S 28 voraussichtlich bis 6. August eingeschränkt

Regiobahnhof Mettmann Zentrum. Foto: RG

Auch im Streckenverlauf der S 28 sind noch Hochwasserschäden zu beseitigen. Ab heute bis zum 6. August 2021 gilt deshalb ein Sonderfahrplan.

Der Sonderfahrplan beinhaltet ein Ersatzkonzept, für Werktage (Montag bis Freitag). Im Regeltakt fährt die S 28 auf den Streckenabschnitten Wuppertal Hbf bis Mettmann Stadtwald sowie Düsseldorf Hbf bis Kaarster See. Zwischen Mettmann Stadtwald und Düsseldorf Hbf fährt die S28 aufgrund der eingleisigen Führung nur im 40 Minuten-Takt. Die Bahnen wenden dann Mettmann Stadtwald oder Düsseldorf Hbf auf die Gegenrichtung. Zwischen Mettmann Stadtwald und Düsseldorf-Gerresheim wird unterstützend ein Schienenersatzverkehr mit Umstiegsmöglichkeiten auf die S 28 bzw. S 8 angeboten.

Mit Verspätungen und Ausfällen muss aber dennoch gerechnet werden.

Download (PDF): Sonderfahrplan vom 22. Juli voraussichtlich bis zum 6. August 2021

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*