Rock am Stock geht in die fünfte Runde

Bei "Rock am Stock" ist selbst das große Bürgerhaus fast noch zu klein Foto: Veranstalter

Es ist zwar noch ein bisschen hin, aber der Vorverkauf für die kommende „Rock am Stock“- Party hat bereits begonnen. Timo Kremerius, Vorsitzender des Fördervereins MS- Treff Erkrath freut sich schon jetzt auf eine tolle Veranstaltung.

„Nach den überwältigenden Erfolgen 2016 mit „Rock am Stock – Wir treiben den Rollator in den Wahnsinn“, „Rock am Stock 2.0 reloaded – Rocken bis der Arzt kommt 2017, „Rock am Stock 3.0 once more – „Nacht, der platzenden Stützstrümpfe“ und „Rock am Stock 4.0 – Wir schlabbern den Eierlikör aus der Schnabeltasse“ stand der fünften Veranstaltung nichts mehr im Weg“, freut sich der Veranstalter und verrät auch direkt das kommende Partymotto: „Rock am Stock 5.0 – Wenn wir rocken, hat das EKG Pause“.

Am 19. Juni 2020 findet die fünfte Auflage der legendären Rocknacht statt, die bei Alt und Jung gleichermaßen beliebt ist. Und so rät Kremerius schon frühzeitig zum Kartenvorverkauf. „Wir sind aus Sicherheitsgründen auf 450 Personen begrenzt und die Vergangenheit hat bewiesen, dass wir diesen Platz auch brauchen.“ Natürlich darf auch bei der anstehenden Feier die Band  „OldBones Baumberg“ nicht fehlen. „Sie stehen schon in den Startlöchern und scharren mit den Hufen. Die Band war, wie immer, vom Erkrather Publikum begeistert und freut sich schon auf ein Wiedersehen“, ist sich Kremerius sicher. Mit Freude stellt der Veranstalter immer wieder fest, dass auch junge Menschen gute Rockmusik ihrer Eltern zu schätzen wissen und die Anzahl junger Jahrgänge immer größer wird. Ebenso dürfen sich die Gäste auch bei der künftigen Rocknacht auf ein Catering freuen. „Das Stullenpaket kann also zuhause bleiben“, witzelt Kremerius.

Nebenbei sei vom Vorsitzenden des Fördervereins MS-Treff Erkrath bemerkt, dass es sich um eine Benefizveranstaltung handelt, mit der soziale Projekte unterstützt werden. Der Reinerlös wird wieder an ein soziales Projekt für Menschen mit Behinderung im Wohnhaus Schellenberg in Mettmann und an die Selbsthilfegruppe für Menschen mit Multiple Sklerose in Erkrath fließen.

Der Kartenverkauf hat bereits begonnen, die Karten sind für 14 Euro (einheitlich) erhältlich.

Wo gibt es die Karten?

Düsseldorf  TicketShop Kautz,  Adersstr. 48, 40215 Düsseldorf
Erkrath        Abteilung Kultur Stadt Erkrath, Bahn-Str. 16, Tel.: 0211/2407-4009
Erkrath        Stefan RichterTabakwaren & Zeitschriften, Bahn-Str. 31, Tel.:0211/244450

Haan            Zigarren Fischer, Friedrichstraße 15, 42781 Haan

Hochdahl     Buchhandlung Weber, Hochdahler Markt, Tel.: 02104/94020

Hilden          DERPART Reisebüro Dahmen, Mittelstr. 73, 40721 Hilden

Mettmann    Ticket-Zentrale, Markt 17, 40822 Mettmann

                    Schaufenster Mettmann, Mühlenstr. 17, 40822 Mettmann

Ticketdirektbestellung          http://www.neanderticket.de/?307073

 

Oder unter Timo Kremerius , Kopernikus-Str. 40, Tel.: 02104/44520, timokremerius@web.de

Die Tanzfläche wird von der ersten Sekunde an gestürmt Foto: Veranstaler





Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*