Peter Sohn – BmU

WAHLWERBUNG | Erkrath

Peter Sohn - Foto: privat

Listenplatz 4 der Reserveliste – Kandidat im Wahlkreis 0070 – Unterfeldhaus-Süd

Peter Sohn ist Prüfer des Landesrechnungshofs. Er ist verheiratet und hat eine schulpflichtige Tochter.

Peter Sohns Politisches Ehrenamt

  • Seit 2009: Mitglied im Ausschuss für Schule und Sport
  • Seit 2014: Ratsmitglied
  • Seit 2019: Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses

Arbeitsschwerpunkte

  • Kinder und Jugend
  • Radverkehr
  • Finanzen

Umweltverantwortung bedeutet für Peter Sohn

Trotz Rechtsanspruch sind ausreichende Ganztagskitaplätze keine Selbstverständlichkeit. Obwohl der Raum unbestritten als „dritter Pädagoge“ gilt, sind Schulen und Kitas in einem schlechten Zustand.

Die OGATA ist überfüllt, weil Räume fehlen. Dabei soll der Rechtsanspruch bald kommen. Mit meinem Insiderwissen als Elternteil kenne ich die vielen Defizite, habe sie hautnah erlebt und setze mich mit Ruhe und Geduld für Verbesserungen ein, denn Kinder haben keine starke Lobby. Bildung kostet sehr viel Geld.

Deshalb geht es nicht ohne neue Gewerbeansiedlungen. Brechen Einnahmen weg, wären Kinder die ersten, die betroffen sind. Damit das nicht passiert, kandidiere ich erneut für den Stadtrat.

Als begeisterter Radfahrer wünsche ich mir eine bessere Integration des Radverkehrs. Was nützen Tempo 30 Zonen, wenn dort komplett auf Radwege und Markierungen verzichtet wird, sich niemand an die Geschwindigkeit hält und dort unreguliert Schwerlastverkehr durchdonnert?

Als unabhängige Wählergemeinschaft, die keine Parteilinie kennt, ist die BmU genau die richtige Fraktion für mich, denn ich bin weder rechts noch links – ich bin sowiedu. Bei der BmU zählt nur das Argument.

Peter Sohn kandidiert für die BmU im Wahlbezirk Unterfeldhaus-Süd (Wahlkreis 0070).
Fragen beantwortet er gern per Email (sohn@bmu-erkrath.de).


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.