Panorama Tafel am Römerweg zerstört

Unterfeldhaus-AKTIV

Mit festem Verbandszeug hat der Vereinsvorsitzende die Panoramatafel vorerst gesichert. Foto Heide Horn, Unterfeldhaus-AKTIV

Unterfeldhaus-AKTIV teilt mit, dass der Vandalismus auch in Unterfeldhaus zugeschlagen hat

“Der Zerstörungswut einer Gruppe junger Leute ist die vom Bürgerverein Unterfeldhaus-AKTIV am Römerweg in Erkrath aufgestellte Panoramatafel zum Opfer gefallen. Wie Zeugen gegenüber Wolfgang Haase, dem Vorsitzenden des Vereins, berichteten, haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag drei Jugendliche die Tafel mit äußerster Gewalt zertreten und ihr verwüstendes Werk gleichzeitig gefilmt.

Die vor nun fast sieben Jahren im Rahmen des jährlich stattfindenden Aktionstages des Wirtschaftskreises Erkrath entstandene Tafel erläutert den Blick bis weit in die Kölner Bucht hinein. Ein erdgeschichtlicher Text gibt darüber hinaus Informationen zur Geschichte und Entstehung  der Landschaft. Zurzeit wird geprüft, ob die von Wanderern gern studierte Tafel wieder hergerichtet werden kann. Die Polizei hat die Ermittlung aufgenommen.”, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

1 Kommentar

  1. Ja, Es ist eine Bande halbstarker in den letzten zwei Monaten unterwegs. In Hochdahl, Milrath und Willbeck. Es wird gepöbelt, geschmiert, Unrat in den Wald geworden bzw. ganze Einkaufswagen, treiben höchst gern am Bolzplatz Eichenstraße 84 ihr Unwesen. Fing an im März als es wärmer wurde und Corona Beschränkungen beschlossen wurden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*