Online-Angebote für Jugendliche

Stadt Erkrath

Symbolbild - Foto: Jill Wellington / Pixabay

Geschlossene Jugendcafés bieten digitale Kontaktmöglichkeiten

Alle städtischen Institutionen in Erkrath sind aktuell geschlossen – dies gilt auch für die Jugendtreffs in allen drei Stadtteilen. Die Teams der Jugendeinrichtungen bleiben dennoch aktiv und bieten alternativ digitale Kontaktmöglichkeiten an.

Hier gibt es nicht nur spannende Infos, Challenges oder Umfragen, auch die kostenlosen Beratungsangebote stehen allen Jugendlichen weiterhin zur Verfügung. Egal ob es um Familie, Schule oder Freundinnen und Freunde geht – die Beratungsgespräche mit den Jugendtreff-Teams bleiben streng vertraulich.

Die städtischen Jugendeinrichtungen sind auf folgenden Wegen zu erreichen:

Jugendcafé im Kaiserhof

Das Team ist von Montag bis Donnerstag von 15:00 bis 20:00 Uhr erreichbar: telefonisch unter 0211 2407-5140, per Mail an juca@erkrath.de oder über den Instagram-Account „juca_erkrath“.

Jugendcafé am Skaterpark

Das Team hat ein Jugendberatungszentrum eingerichtet und ist dort täglich von 8:30 bis 15:30 Uhr telefonisch unter 0211 2407-5151 erreichbar. Der Kontakt ist außerdem über einen neuen Skype-Account möglich: juca-skaterpark@erkrath.de. Ideen können die Jugendlichen zudem über den neuen Instagram-Account „jugendcafeamskaterpark“ austauschen.

Jugendtreff Unterfeldhaus

Das Unterfeldhauser Team ist von Mittwoch bis Freitag jeweils von 08:00 bis 14:00 Uhr erreichbar – entweder unter 0211 251781 oder per Mail an jugendtreff-unterfeldhaus@erkrath.de. Auf Nachfrage sind Beratungsgespräche auch per Skype möglich.

Unterstützen Sie den verlagsunabhängigen Journalismus von erkrath.jetzt

erkrath.jetzt ist verlagsunabhängig und nicht gewinnorientiert. Mittel- bis langfristig kann unsere digitale Zeitung, die genossenschaftlich herausgegeben wird, nur mit vielen Unterstützern - unsere ideellen Mitherausgeber - existieren, denn nur so können wir die Arbeit mitarbeitender Journalisten fair honorieren und unsere Infrastruktur- und Fixkosten decken. Aktuell sind für erkrath.jetzt zwei Redakteure und mehrere freie Journalisten im Einsatz.

Sie lesen erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Dann unterstützen Sie unsere Arbeit - einmalig oder mit einem freiwilligen und freiwählbaren Betrag regelmäßig. Möglich ist das ganz einfach über Steady, Paypal oder direkt auf das Konto der Genossenschaft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*