Öffentlichkeitsfahndung beendet

Kreispolizei Mettmann

Symbolbild

Mit unserer Pressemitteilung vom 24.03.2021 veröffentlichten die Kreispolitei Mettmann mit richterlichem Beschluss eine Öffentlichkeitsfahndung zur Identifizierung einer bis dahin unbekannten Frau mit Hilfe des Bildmaterials einer Überwachungskamera. Die Suche ist beendet.

Die Frau stand im Verdacht, am Freitagmorgen des 04. Dezember 2020, an einem EC-Automaten in einer Bankfiliale in Erkrath-Hochdahl Bargeld entwendet zu haben. Die Öffentlichkeitsfahndung zeigte sehr schnell Erfolg. Noch am Abend des gleichen Tages meldete sich die gesuchte Frau bei der örtlichen Polizei, nachdem sie die Fahndungsbilder im Online-Portal einer örtlichen Zeitung gesehen und sich darauf selber erkannt hatte. Sie bestreitet den Diebstahl des Geldes. Die polizeilichen Ermittlungen dauern deshalb auch weiterhin noch an. Damit kann aber die Öffentlichkeitsfahndung vom 24.03.2020 mit sofortiger Wirkung beendet werden.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*