Neuer Oberarzt mit neuer Shunt-Sprechstunde

EVK Mettmann

Die Abteilung für Gefäßchirurgie im Evangelischen Krankenhaus Mettmann bietet neue Shunt-Sprechstunde an.

Der Ausbau der gefäßchirurgischen Abteilung am EVK Mettmann geht weiter voran. Nachdem Dr. med. Guido Eickmann seit Beginn des Jahres die Chefarzt-Position der Abteilung übernommen und bereits mit Oberarzt Konstantinos Verginis die Patienten behandelt hat, erweitert nun Oberarzt Dr. med. Florian Trump das Team der Gefäßchirurgie.

Mit der Vergrößerung der Abteilung, wächst auch das Leistungsangebot. Dr. Trump wird ab März gemeinsam mit Chefarzt Dr. Eickmann die Shunt-Sprechstunde, ein spezialisiertes Angebot für Dialysezugangs-Chirurgie, im EVK Mettmann anbieten. Damit ist das Krankenhaus eines von nur wenigen in der Region, die sich besonders mit diesem Teilbereich der operativen Gefäßmedizin beschäftigen.

Der neue Oberarzt hat sich in den vergangenen Jahren auf diesen gefäßchirurgischen Schwerpunkt spezialisiert und ist sowohl für Dialyseeinrichtungen als auch für dialysepflichtige Patienten der Ansprechpartner im Mettmanner Krankenhaus. Das operative Spektrum reicht von der Implantation von Dialysekathetern, über die Anlage von arteriovenösen Fisteln bis hin zu aufwändigen Korrektureingriffen bei komplexen Shunt-Problemen.

„Ein Organismus ohne funktionierende Nieren kann ohne „Blutwäsche“ nur wenige Tage überleben. Daher ist ein gut funktionierender Shunt für dialysepflichtige Menschen nicht nur überlebenswichtig, sondern bestimmt direkt die Lebensqualität im Umgang mit dieser schweren Erkrankung. Um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, ist ein enger Kontakt mit den Patienten und Ihren Nephrologen enorm wichtig und hat für mich höchste Priorität“, erläutert Dr. med. Trump die Relevanz des neuen Angebotes.

Termine für die Shunt-Sprechstunde, die ab März zunächst immer donnerstags von 10 – 12 Uhr stattfinden wird, können ab sofort über das Sekretariat der Gefäßchirurgie unter der Telefonnummer 02104 – 773 132 vereinbart werden. Darüber hinaus steht Oberarzt Dr. med. Trump ab sofort auch als Ansprechpartner für niedergelassene Mediziner und Dialyse-einrichtungen zur Verfügung.

In Notfällen kann selbstverständlich „rund um die Uhr“ eine Vorstellung über die gefäßchirurgische Notaufnahme des EVK Mettmann erfolgen.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*