Neandertal-Lauf abgesagt

Foto: Veranstalter Neandertal-Lauf

Corona-Virus führt auch in Erkrath zu Veranstaltungsabsagen

Leicht ist es dem Organisationsteam um Ulrike Fritz nicht gefallen, das jährliche Großereignis, welches am kommenden Sonntag hätte stattfinden sollen, abzusagen.

“Bedauerlicherweise sehen wir uns aufgrund der aktuellen Situation bezüglich der Vorgaben von Bundes-Gesundheitsminister Jens Spahn sowie NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hinsichtlich der zunehmenden Ausbreitung der Corona-Infektionen im Zusammenhang mit Großveranstaltungen gezwungen, jetzt kurzfristig den traditionellen Neandertal-Lauf am Sonntag, den 15. März 2020, abzusagen”, so Ulrike Fritz.

Organisiert wird der Lauf jährlich vom TSV Hochdahl 64 e.V., dem TuS Erkrath 1930 e.V. und dem Lauftreff Alt-Erkrath 1988. Ob und wann ein Alternativ-Termin in diesem Jahr stattfinden kann, werden die Organisatoren in den nächsten Wochen beraten und informieren.

Alle Informationen werden auf der Social Media- Plattform der Veranstaltung veröffentlicht.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*