Neanderland Cup setzt in diesem Jahr aus

Kreis Mettmann

Auch der Neandertallauf musste abgesagt werden Foto: Archiv/tb

Der Neanderland Cup, der insgesamt zehn Läufe in allen kreisangehörigen Städten umfasst, läuft in diesem Jahr buchstäblich ins Leere. Lediglich die Hildener Winterlaufserie konnte planmäßig stattfinden.

Weitere sechs Läufe (Erkrath: Neandertallauf, Mettmann: Bachlauf, Ratingen: Breitscheider Nacht, Haan: Felderlauf, Wülfrath: Schweinelauf und Langenfeld: Mitsommernachtslauf) wurden jedoch wegen der Corona-Lage inzwischen abgesagt, sodass die Wettbewerbsbedingungen (Teilnahme an mindestens fünf Läufen) nun nicht mehr erfüllbar sind.

Vor diesem Hintergrund wird der Neanderland Cup in seiner ursprünglichen Form abgesagt. Unabhängig davon hofft der Kreis Mettmann, dass der Gänseliesellauf in Monheim am Rhein, der Eignerbachlauf in Velbert und der Panoramaweglauf in Heiligenhaus stattfinden können und dass möglichst viele Läuferinnen und Läufer an diesen drei Läufen teilnehmen könnten. Je nach Entwicklung der Lage überlegt der Kreis, ob ersatzweise eine modifizierte Cup-Wertung der am Ende verbliebenen Läufe erfolgen kann.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*