Nachbarschaftshilfe ist noch immer aktiv

Die Nachbarschaftshilfe „Corona“ hat sich im ersten Lockdown gegründet und ist noch immer aktiv.

Zahlreiche Einzelpersonen, Verbände und Vereinen stellen das umfangreiche Engagement der Nachbarschaftshilfe auf sichere Säulen. In Bezug auf die anstehenden Impfungen können sich Senioren jetzt auch an die Ehrenamtler wenden, wenn sie Hilfe bei der Online-Terminvergabe des Gesundheitsamtes benötigen. „Wir könnten uns vorstellen, dass man die Terminvergaben einfacher im Internet macht, als lange in einer Telefonwarteschleife zu warten“, mutmaßt Silke Dietz von der AWO.

Natürlich steht die Nachbarschaftshilfe auch weiterhin für Menschen zur Verfügung, die Hilfe beim Einkaufen, bei Postgängen oder der Abholung von Medikamenten bei der Apotheke benötigen. Doch nicht nur diese notwendigen Botengänge werden durch die Nachbarschaftshilfe abgedeckt.

Kontakt zur Nachbarschaftshilfe „Corona“ kann telefonisch (02104-9571882) oder per Mail (nachbarschaftshilfe@kk-eu.de) aufgenommen werden.

Anzeige
Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig? Werde ideeller Mitherausgeber ►►►

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*