Maskenpflicht weiterhin beachten

Stadt Erkrath

Symbolbild Maske: OrnaW/ Pixabay

Am 15. Juli 2020 ist die aktuellste Fassung der Coronaschutzverordnung in Kraft getreten.

Aufgrund verstärkter Beschwerden und Auffälligkeiten bei den Kontrollen des Ordnungsamtes, weist die Stadtverwaltung Erkrath zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger darauf hin, dass noch immer das Abstandsgebot sowie das Gebot zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in vielen öffentlichen Bereichen zu beachten sind.

Dies gilt laut §2 der Verordnung für „Inhaber, Leiter und Beschäftigte sowie
Kunden, Nutzer und Patienten“ unter anderem in Verkaufsstellen und
Handelsgeschäften, auf Wochenmärkten und der gesamten Fläche von
Einkaufszentren jeglicher Art. Bei Verstößen droht ein Verwarngeld in Höhe von 50 Euro. Weitere Informationen sowie aktuelle Verordnungen können auf der Webseite des Landes NRW unter www.land.nrw/corona eingesehen werden. „Zum eigenen Schutz und dem Schutz der Mitmenschen in Erkrath, bitte ich alle darum, sich verantwortungsvoll an die Auflagen der Verordnung zu halten“, appelliert Bürgermeister Christoph Schultz an die Erkratherinnen und Erkrather.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*