Markt der Bürgerbeteiligung

Elmar Stertenbrink

Symbolbild Beteiligung: Niekverlaan, Pixabay

Unter diesem Titel findet am kommenden Samstag ab 10 Uhr eine Veranstaltung unter der Markthalle am Bavierplatz statt.

„Es geht uns darum, das demokratische Mittel der Bürgerbeteiligung und Mitbestimmung ein wenig mehr in das Licht der Öffentlichkeit zu rücken“ erklärt Elmar Stertenbrink, einer der Initiatoren der Veranstaltung. „In Erkrath gibt es sehr viele Bürger, die sich für verschiedene Themen engagieren und in diesem Zusammenhang oftmals auch Berührungspunkte mit der Lokalpolitik haben“, so Stertenbrink weiter.

Besonders freuen sich die beiden Initiatoren- Elmar Stertenbrink und Philipp Kloevekorn- daher darüber, mit Sabine Lahnstein eine wichtige Persönlichkeit aus eben dieser Lokalpolitik als Interviewgast auf der Veranstaltung begrüßen zu dürfen. „Auch oder gerade weil Sabine Lahnstein gerade auf eindrückliche Art und Weise ihrem weiteren politischen Engagement in Erkrath eine Absage erteilt hat“, so Stertenbrink weiter.

Das Interview mit Sabine Lahnstein wird etwa gegen 10:30 Uhr geführt. Ab 11:15 haben dann die teilnehmenden Initiativen und Organisationen die Möglichkeit, sich und ihre Projekte vorzustellen. „Es geht nicht darum, einzelne Initiativen besonders zu bewerben“, erklärt Stertenbrink. „Vielmehr soll die besondere Bedeutung von Beteiligung und Mitsprache hervorgehoben werden. Wir halten bürgerliches Engagement für außerordentlich wichtig“, erklärt Philipp Kloevekorn. „Und wir sind der Meinung, dass sich die Möglichkeiten zur bürgerlichen Mitgestaltung in unserer Stadt nicht auf den Urnengang alle fünf Jahre beschränken dürfen“.

  • Anzeige

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*