Mai: Lesetipp der Stadtbücherei

Stadt Erkrath

  • Anzeige
Das Team der Stadtbücherei Erkrath. Bild: Stadtbücherei

Pünktlich zur (hoffentlich) sonnigen Jahreszeit hat die Stadtbücherei ihren Lesetipp im Mai mit einem informativen Reisebegleiter besetzt.

Bücher sind Fenster in eine andere Welt, daher möchten wir euch einmal im Monat in Kooperation mit der Stadtbücherei Erkrath verschiedene Bücher vorstellen. Das Team der Stadtbücherei, unter der Leitung von Anne Heimansberg-Schmidt, schreibt zu Beginn eines jeden Monats eine Buchrezension.

Buchtipp: Weite Wege wandern

Verlag: Malik
Verfasser:
Christine Thürmer
Umfang:
284 Seiten
Jahr:
2020
ISBN:
978-3-89029-525-1
Zielgruppe:
Wanderbegeisterte, Naturliebhaber, Trekker, Weitwanderer

Medientipp: Sie wollen einen Fernwanderweg wandern oder pilgern? Sie wollten schon immer mal eine Weitwanderung machen? Lesen Sie vorher das Buch „Weite Wege wandern“ von Christine Thürmer, einer Frau, die bereits einmal um die Welt und in allen Teilen der Welt gewandert ist. Sie fängt übrigens nicht unter 1.000 km an. Dieses Buch hilft Ihnen bei der Planung einer solchen Herausforderung. Zunächst berichtet Thürmer, warum man sich auf keinen Fall von einem solchen Traum abhalten lassen sollte. Sie fühlen sich zu alt? Sie sind nicht fit genug? Sie haben nicht genug Urlaub? Thürmer findet für jede Ausrede ein Gegenargument. Und Sie wissen auch nicht, welche Weitwanderung für Sie geeignet ist? Thürmer gibt Ihnen im 3. Kapitel viele Tipps, wie man die richtige Wanderung findet. Der ausführlichste Teil des Buchs (88 von 284 Seiten) sind den Themen Ausrüstung, Navigation und Problemen während der Wanderung gewidmet. Gerade diese Kapitel sind auch für Leute interessant, die sich mit deutlich weniger Kilometer am Stück zufrieden geben. Ob jedem Leser jeder Tipp gefällt, einem nützlich erscheint und ob man diesen am Ende auch umsetzt, bleibt jedem selbst überlassen.

Was hat mir am besten gefallen? Thürmer schreibt ohne erhobenen Zeigefinger. Ihre Tipps kommen aus der eigenen Erfahrung, die sie stets in die jeweiligen Kapitel mit Beispielen einfließen lässt. Sie empfiehlt, sie schreibt nicht vor. Das Buch liest sich leicht und flüssig, die Anekdoten würzen die sachlich dargestellten Empfehlungen. Ein Buch für alle, die gern wandern und ihren (Wander-)Horizont buchstäblich erweitern wollen.

Eine Abbildung des Buches findet Ihr hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*