Mäh-Arbeiten auf der Neanderhöhe

Stadt Erkrath

Neanderhöhe Foto: TB / Archiv

Vorbereitung für weitere archäologische Untersuchung

Im Frühjahr 2021 wurden bei einer archäologischen Sondierung auf der Neanderhöhe Einzelstücke aus der Eisenzeit gefunden. Die Fundfläche konnte auf etwa 8.000 Quadratmeter eingegrenzt werden – in diesem Bereich werden nun bald weitere archäologische Arbeiten durchgeführt, die das Amt für Bodendenkmalpflege begleitet. In Vorbereitung darauf finden aktuell Mäh-Arbeiten statt.

Die archäologischen Arbeiten werden in den Projektablauf integriert, sodass die Erschließung der Neanderhöhe fortgeführt werden kann. Parallel stehen Untersuchungen des Baugrundes an sowie die Entsorgung der im östlichen Bereich freigelegten wilden Mülldeponie.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*