Lokschuppen in der neanderland Museumsnacht

Foto: Eisenbahn- und Heimatmuseumsverein Erkrath-Hochdahl

Auch der Lokschuppen öffnet zur Museumsnacht im Kreis Mettmann am Freitag (24. September 2021) seine Türen.

Besucher haben die Möglichkeit die Fahrzeughalle und den historischen Bahnsteig zu besichtigen. Präsentiert werden Loks und Waggons auf dem Gelände. Auf dem Historischen Bahnsteig gibt es Präsentationen zur regionalen Eisenbahngeschichte zwischen Düsseldorf, Erkrath, Mettmann und Wuppertal.

Der Museumsverein öffnet seinen Bahnladen. Besichtigungen des denkmalgeschützten Lokschuppens sind im Rahmen einer kleinen Führung möglich. Dort bietet sich die Gelegenheit, die historische Fahrkartenausgabe mit dem Originalschalter aus dem Bahnhof Erkrath zu sehen. Besucher können erleben, wie sich der Fahrkartenverkauf der Bahn in früherer Zeit gestaltete.

Zur Stärkung gibt es in der Fahrzeughalle die Lokschuppen-Bratwurst und Getränke.

Der angekündigte Modellbahn-Flohmarkt muss leider ausfallen und auch das Zugcafé bleibt geschlossen.

neanderland Museumsnacht am 24. September 2021 von 18 bis 23 Uhr. Lokschuppen, Ziegelleiweg 1-3, 40699 Erkrath

  • Anzeige
  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*