Lektüre statt Lesung

Für den Bergischen Geschichtsverein in Erkrath fallen Stammtische und Lesungen immer noch aus. Aber es gibt ‘Ersatzangebote’.

Viele Mitglieder des BGV Erkrath gehören in der Corona-Pandemie zur Risikogruppe. Die überaus gut besuchten Stammtische, die gewöhnlich im Neandertal No. 1 an jedem ersten Freitag im Monat stattfinden, können aufgrund der Abstandsregel und des Risikos auch im Juni noch nicht wieder stattfinden. Ersatzweise schickt Johannes Podporowski jeden Monat den Auszug aus historischen Zeitungen, den er zum Stammtisch vorgetragen hätte, als PDF an die Mitglieder.

Zum ausgefallenen Juni-Stammtisch schreibt er an die Stammtischbesucher: “Das „Düsseldorfer Kreisblatt und Täglicher Anzeiger“ erschien täglich von 1839 bis 1848. Verbreitungsort war Düsseldorf (und Umgebung). Bedauerlicherweise muss ja 2020 ein Besuch des Erkrather Schützen- und Volksfestes aus pandemischen Gründen ausfallen. Gewissermaßen als (natürlich nur schwachen) Ersatz können Sie gleich nachlesen, welche Erlebnisse ein Besucher der Kirmes in Erkrath vor 179 Jahren hatte. Seltsamerweise erschien die Schilderung in der Ausgabe vom 8. Dezember 1841. Ich gehe aber davon aus, dass der Schreiber tatsächlich im Sommer in Erkrath Station gemacht hat. Die sonstigen Texte erschienen am 6. Juni 1841.
Viel Vergnügen bei der Lektüre eines Erkrather „Sommermärchens“ aus alter Zeit!”

Ein wenig Eisenbahngeschichte steckt auch in den historischen Artikeln …

Die von Johannes Podporowski ausgesuchten Artikel stehen unterhalb als PDF zum Download zur Verfügung. Wer Sehnsucht nach Erkrather Geschichte(n) hat, findet inzwischen eine größere Anzahl von Themen auf der Homepage des Bergischen Geschichtsvereins Erkrath.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*