Langenfeld | Verkehrsunfall mit verletzten Personen und hohem Sachschaden

Kreispolizeibehörde Mettmann

RTW

Am 30.04.2021, gegen 15:30 Uhr, kam es auf der Düsseldorfer Straße in Langenfeld zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Ein 42-jähriger Langenfelder befuhr mit seinem PKW Mercedes die Düsseldorfer Straße in Langenfeld in Fahrtrichtung Kölner Straße. In Höhe Haus Nr.34 übersah er aus bislang noch ungeklärter Ursache zwei verkehrsbedingt wartende Fahrzeuge. Ein 54-jähriger Langenfelder stand mit seinem Opel Corsa hinter einem PKW Seat eines 36 -jährigen Monheimers. Der 42-jährige Langenfelder fuhr mit seinem Mercedes zuerst auf den wartenden Corsa auf. Der PKW Opel Corsa wurde durch die Wucht des Aufpralls nach vorne geschoben und fuhr auf den PKW Seat des 54-jährigen Monheimers auf. Alle beteiligten Personen, so auch die 52-jährige Beifahrerin des Monheimers, wurden mittels Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Bei allen Personen wurden leichte Verletzungen festgestellt, sodass sie die Krankenhäuser nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnten. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Straße im Bereich der Unfallörtlichkeit nur einseitig befahrbar.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*