Künstler für Wagengestaltung gesucht

Graffiti- Kunst auf einem Karnevalswagen? Das könnte sich in der kommenden Session die IG Erkrath vorstellen Foto: pixavay.com/kloxklox

Lust, einen Karnevalwagen zu gestalten?

Der alljährliche Karnevalsumzug ist in Erkrath der Höhepunkt jeder Session. Bereits Wochen und Monate im Voraus machen sich Vereine, Gruppen und weitere Zusammenschlüsse Gedanken zu “ihrem” ganz persönlichen Wagen oder ihrer individuell gestalteten Fußgruppe. Auch die Mitglieder der Interessengemeinschaft Erkrath nehmen alljährlich an dem bunten Treiben teil, haben im Vorjahr sogar den zweiten Platz für ihre Wagenidee gewonnen.

“Im letzten Jahr haben wir gemeinsam mit Künstlerin Kerstin Schoele und etlichen Kindern einen farbenfrohen Kinder- Mottowagen gestaltet”, erinnert sich Wolfgang Cüppers. “Für die kommende Session möchten wir unseren Wagen erstmalig als Freifläche für junge und motivierte Künstler zur Verfügung stellen.”

Die Überlegung, einen schrillen Graffiti- Wagen an die Startlinie zu stellen, kam dem gesamten Vorstand. “Wir würden uns freuen, wenn sich engagierte Graffiti- Künstler bereiterklären würden, uns bei der Gestaltung unter die Arme zu greifen. Die Materialien werden nach Rücksprache von uns zur Verfügung gestellt”, so Cüppers weiter.

In der Gestaltung wären die Künstler völlig frei. “Obwohl es natürlich schon schön wäre, wenn sich in irgendeiner Weise das Sessionsmotto “Unsere Stadt steht Kopp” wiederfinden ließe”, so Cüppers. “Primär geht es uns aber darum, einen bunten Wagen auf die Strecke zu bringen, von dem aus wir zahlreiche Kamelle in die Besucherschar schmeißen können. Denn von diesen Traditionen lebt der Karneval”, so Cüppers weiter, der zudem zweiter Vorsitzender der Großen Erkrather Karnevalsgesellschaft ist.

Info: Der Wagen der IG Erkrath fährt nicht nur am 15. Februar ab 14.11 Uhr in Erkrath, sondern wird auch im Anschluss am 23. Februar auf dem Unterbacher Umzug mitfahren. Wer Interesse an der künstlerischen Gestaltung haben sollte, kann über die Homepage des Vereins (www.ig-erkrath.de) mit dem Vorstand Kontakt aufnehmen.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*