Kritik am Fahrplanwechsel

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ortsverband Erkrath

Grüne kritisieren Angebotsverschlechterung bei der S-Bahnlinie 68.

Seit dem Fahrplanwechsel zum 15.Dezember sind die Züge der Linie S 68 um 7:04 und 8:04 Uhr (jeweils ab Hochdahl-Millrath) ersatzlos weggefallen. Darauf haben betroffene Pendler jetzt die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen aufmerksam gemacht. Die Fraktion hat daraufhin die DB Regio angeschrieben und um Antwort zu mehren Fragen gebeten.

Die Grünen kritisieren in ihrem Schreiben an Frederik Ley, den Vorsitzenden der Regionalleitung von DB-Regio NRW, die offenbar nicht ausreichende Kommunikation und Information dieser Angebotseinschränkung. Nach Recherche der Grünen hängt der Wegfall der beiden Züge offenbar mit den anstehenden Bauarbeiten an Bahnanlagen in Düsseldorf – Bilk zusammen. Eine eindeutige Antwort haben aber auch die Grünen bislang nicht aus dem Internet oder anderen Quellen ermitteln können.

Noch wichtiger ist nach Ansicht der Erkrather Grünen allerdings, dass die beiden Züge so rasch wie möglich wieder in den Fahrplan aufgenommen werden. Sie wollen von DB Regio deshalb wissen, ob und ab wann eine Wiederaufnahme der beiden Takte in den Fahrplan geplant ist. Außerdem müsse, so die Grünen in ihrem Schreiben weiter – unbedingt sichergestellt werden, dass zumindest alle verbleibenden Bahnen insbesondere der Linie S 8 zuverlässig als Doppel- und nicht wie in der Vergangenheit öfter geschehen nur als Kurzzüge verkehren.

Peter Knitsch, Mitglied der Grünen im Umwelt- und Verkehrsausschuss (PLUV) der Stadt: „Schon vor dem Wegfall der beiden Zugverbindungen herrschte zu den Hauptverkehrszeiten am Morgen und Abend häufig drangvolle Enge in den S Bahnen. Deshalb ist es absolut notwendig, dass in den nächsten Monaten der Einsatz von Kurzzügen auf dieser Strecke unterbleibt. Sonst ist zu befürchten, dass Fahrgäste zum Teil sogar am Bahnsteig zurückgelassen werden müssen, weil die Züge voll sind und die Kapazitäten nicht ausreichen. Dies müssen DB Regio und VRR unbedingt vermeiden!“

Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Dann unterstütz unsere Arbeit einmalig oder regelmäßig mit einer Spende, damit wir unsere Arbeit finanzieren können.
Vielen Dank!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*