Kreistagssitzungen werden testweise gestreamt

Gruppe Piraten im Kreistag

Gruppe Piraten im Kreistag: Andreas Benoit und Thomas Küppers (r.) - Foto: Gruppe Piraten

Bereits im letzten Jahr stellte die Gruppe Piraten einen Antrag zum Streaming von Kreistagssitzungen.

Am 14. Dezember 2020 hat der Kreistag auf einen Antrag der Gruppe Piraten hin einen Beschluss gefasst, der die Verwaltung beauftragte das Streamen von Sitzungen zu prüfen. Das Ergebnis mit einer Beschlussempfehlung zum testweisen Streamen stellte die Verwaltung jetzt im Kreistag am 28. Juni 2021 vor. „Wir freuen uns wirklich sehr, dass alle Kreistagsmitglieder einstimmig für den Beschlussvorschlag gestimmt haben. Das ist der richtige Schritt hin zu mehr Partizipation der Bürgerinnen und Bürger“, freuen sich Thomas Küppers und Andreas Benoit von den Piraten.

In einem Testlauf soll nun erst einmal die Kreisausschusssitzung am 20. September 2021 ausschließlich an die Mitglieder des Kreistags per Live-Streaming übertragen werden. In einem zweiten Schritt werden die Kreistagssitzungen am 7. Oktober und am 13. Dezember 2021 per Live-Streaming an die Öffentlichkeit übertragen und anschließend archiviert. Die Erfahrungen und Ergebnisse aus den Pilotsitzungen dienen dem Kreistag als Entscheidungsgrundlage darüber, ob künftig alle Kreistagssitzungen per Streaming übertragen werden sollen.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*