Kinderparlament pflanzt Bäume in Erkrath

Stadt Erkrath

Vier fleißige Kinderparlamentarierinnen haben mehrere Setzlinge im Wald des Naturschutzzentrums gepflanzt. Unterstützt wurden sie dabei von der Leiterin des Naturschutzzentrums Karin Blomenkamp (Mi. hinten) und Gabriele Mahnert (r.), die bei der Stadtverwaltung das Kinderparlament betreut und organisiert. Foto: © Stadt Erkrath

Der Wald des Naturschutzzentrums Bruchhausen ist jetzt noch dichter: Anfang Dezember haben vier Mitglieder des Arbeitskreises Umwelt des Erkrather Kinderparlaments neue Bäume gepflanzt.

Dafür riefen Joena, Leona, Lotta und Salma Anfang November zur Baumspende auf: Erkratherinnen und Erkrather konnten dem Naturschutzzentrum Bruchhausen Baum-Setzlinge spenden. „Wir
haben uns sehr über die vielen Setzlinge verschiedenster Baumarten gefreut und konnten die Pflanzaktion kaum erwarten“, berichtet Lotta.
Mit Maske und Sicherheitsabstand wurden die Setzlinge im Wald des
Naturschutzzentrums Bruchhausen eingepflanzt. „Es hat sehr viel Spaß gemacht. Wir haben von Frau Späth, die als Forstwirtin im Umweltministerium NRW arbeitet und sich im Vorstand des Naturschutzzentrums engagiert, viel über Baumarten gelernt und freuen uns, dass wir mit dem Kinderparlament mit dieser Aktion zum Klima- und Naturschutz beigetragen können,“ erzählt Joena.

Doch die Aktion war erst der Anfang – im Frühling nächsten Jahres sollen noch weitere Setzlinge gepflanzt werden. Hierfür planen die Akteurinnen des Kinderparlaments schon den nächsten Baumspenden-Aufruf. „Bis dahin werden die neuen Bäume noch mit kleinen Schildern versehen, damit alle Besucherinnen und Besucher das Wachsen der Setzlinge verfolgen können“, ergänzt die Leiterin des Naturschutzzentrums Karin Blomenkamp.

Teile diesen Artikel mit anderen
Wir möchten, dass alle Menschen Zugang zu Informationen haben und teilhaben können.
Mit den untenstehenden Buttons könnt Ihr unsere Artikel deshalb in die verschiedenen Netzwerke teilen, sie per Email weiterleiten oder auch Drucken und als PDF speichern.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal. Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*