Jugendmusikschule informiert und berät per Telefon

Stadt Erkrath

Das Blasorchester der Jugendmusikschule beim Konzert im Schützenzelt 2019. Interessierte berät die Jugendmusikschule telefonisch Foto: Archiv/RG

Aufgrund der aktuellen Coronaschutzmaßnahmen kann der traditionell angebotene Informationstag der Jugendmusikschule Erkrath nicht im gewohnten Rahmen stattfinden.

Damit interessierte Neu-Schülerinnen und Schüler dennoch Fragen zu Abläufen, Anmeldeverfahren, Unterrichtsformen oder aber Voraussetzungen stellen können, bietet die Jugendmusikschule am Samstag, den 06.06.2020 von 15:00 und 17:00 Uhr, eine Experten-Hotline an.

Unter den Rufnummern 0211 2407-4019 und -4011 nimmt das Team rund um Musikschulleiter Guido Mallwitz zunächst alle offenen Fragen entgegen und leitet diese umgehend an die entsprechenden Expertinnen und Experten aus den einzelnen Fachbereichen weiter. „Wir bedauern, dass die Möglichkeit des persönlichen Kontaktes und Ausprobierens in diesem Jahr nicht gegeben ist, freuen uns aber, mit der Experten-Hotline den Beratungs- und Informationsanspruch zur Hauptanmeldephase abdecken zu können“, so Mallwitz.

Der Instrumental- und Vokalunterricht konnte an der städtischen Jugendmusikschule Erkrath unter Beachtung von Schutz- und Hygienemaßnahmen wieder aufgenommen werden. Somit sind auch neue Schülerinnen und Schüler nach den Sommerferien herzlich willkommen.

Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Dann unterstütz uns einmalig oder regelmäßig mit einer Spende, damit wir unsere Arbeit finanzieren können.
Vielen Dank!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*