Infos zur Kommunalwahl in Erkrath

Stadt Erkrath

Wahlunterlagen Erkrath - Foto: Stadt Erkrath

Stimmabgabe und Wahlergebnisse

Am Sonntag, den 13. September 2020, finden in Nordrhein-Westfalen die Kommunalwahlen sowie Integrationsratswahlen statt. Mit fast 8.900 ausgestellten Wahlscheinen konnten in Erkrath durch Briefwahl bereits jetzt rund 25 Prozent der 35.976 Wahlberechtigten von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen. Im Vergleich zu vorangegangenen Wahlen eine deutlich höhere Quote.

Wer ebenfalls noch per Briefwahl wählen möchte, sollte darauf achten, dass die roten Wahlbriefe bis spätestens Sonntag, den 13. September 2020, um 16 Uhr bei der Stadtverwaltung eingegangen sind, damit diese bei der Auszählung berücksichtigt werden können. Hierfür werden die Briefkästen der städtischen Verwaltungsstellen im Rathaus, Kaiserhof, am Klinkerweg sowie im Bürgerbüro Hochdahl noch am Nachmittag des Wahlsonntages um 16 Uhr ein letzten Mal geleert.

Wahlscheine sowie Briefwahlunterlagen können grundsätzlich bis Freitag, den 11. September 2020, um 18 Uhr beantragt werden. Zur mündlichen Beantragung hat das Briefwahllokal im Rathaus am Freitag, den 11.09.2020, von 9 bis 12 Uhr und von 13:30 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Überbringung schriftlich beantragter Briefwahlunterlagen durch Boten ist möglich. Nur im Falle einer nachgewiesenen plötzlichen Erkrankung können Wahlscheine noch bis zum Wahlsonntag um 15 Uhr beantragt werden. In diesem Fall ist ein telefonischer Kontakt mit dem Wahlamt unter 0211 2407-3219 notwendig.

Stimmabgabe am Wahltag

Die Stimmabgabe in den Wahllokalen ist am Wahlsonntag in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr möglich. Name und Anschrift des jeweiligen Wahllokals sind den Wahlbenachrichtigungen zu entnehmen. Die Wahlbenachrichtigungen sind bei der Wahl mitzuführen. Zudem sollen Wählerinnen und Wählern ihren Personalausweis oder Reisepass als Identitätsnachweis bereithalten. Aus Gründen des Infektionsschutzes dürfen die Wahlräume nur mit einer Mund-Nase-Bedeckung betreten werden. Die Möglichkeit zur Handdesinfektion ist gegeben. Es wird zudem darum gebeten, einen eigenen Stift zum Ausfüllen der Stimmzettel mitzubringen.

Im Wahlbezirk 0150 Schildsheide – Eickert wird das Wahllokal nun im Kinderhaus Sandheide, Irene-Nett-Weg 22, eingerichtet. In den übrigen Wahlbezirken kann auf die gewohnten Wahlräume zurückgegriffen werden.

Wahlergebnisse

Die Ermittlung des Wahlergebnisses erfolgt am Wahlsonntag, den 13. September 2020, unmittelbar nach dem Ende der Wahlzeit um 18 Uhr in den Wahllokalen. Das Ergebnis der Briefwahl wird in der Stadthalle Erkrath, Neanderstraße 56, ermittelt. Die Auszählungen sind öffentlich und können durch jedermann besucht werden. Dabei ist jedoch zu beachten, dass es aufgrund der gültigen Infektionsschutzmaßnahmen zu Beschränkungen der Kapazität in den jeweiligen Wahlräumen kommen kann.

Eine zentrale Präsentation der Wahlergebnisse findet in diesem Jahr nicht statt. Die vorläufigen Ergebnisse werden unmittelbar nach Eingang auf der städtischen Homepage unter www.erkrath.de bekanntgegeben. Das zur Ergebnisdarstellung verwendete Programm Vote Manager kann ebenso als App für mobile Apple-Endgeräte heruntergeladen werden, sodass die Ergebnisse auch darüber verfolgt werden können.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*