Informationstag der Jugendmusikschule entfällt

Stadt Erkrath

Das Blasorchester der Jugendmusikschule beim Konzert im Schützenzelt 2019. Interessierte berät die Jugendmusikschule telefonisch Foto: Archiv/RG

Eigentlich findet Mitte Januar traditionell der Informationstag der Jugendmusikschule statt, bei dem sich alle Interessierten über das kommende Schuljahr informieren können.

Dabei steht normalerweise der Kontakt zum Kollegium sowie das Erleben und Erfühlen der Instrumente im Vordergrund – dies ist jedoch aktuell leider nicht möglich. Das Team der Jugendmusikschule steht trotzdem allen Kindern und Erwachsenen bei Fragen rund um das Programm und die Musikschule zur Verfügung – entweder per E-Mail an musikschule@erkrath.de oder telefonisch unter 0211 2407-4019. Der Informationstag wird so bald wie möglich nachgeholt.

Instrumente stimmen lassen im Stimm-Mobil

Der Präsenzunterricht muss ebenfalls noch mindestens bis zum 31.01.2021 ruhen. Die Lehrerinnen und Lehrer bieten jedoch viele Instrumental- und Vokalangebote alternativ per Videomeeting, E-Mail oder Telefon an.
In den Übungseinheiten zuhause können sich Instrumente verstimmen oder es entstehen kleinere Schäden, die nicht „digital“ zu korrigieren sind. Gerade Streichinstrumente verstimmen mit der Zeit so stark, dass Anfängerinnen und Anfänger dies ohne fachliche Hilfe nicht lösen können. Auch das Aufziehen einer neuen Saite oder die Justierung eines Wirbels erlernt man erst mit den Jahren. Die Musiklehrerin Frau Rosenstock bietet hierzu ein „Drive-In“ an: Sie fährt zu den Problem-Instrumenten und lässt sich unter Einhaltung aller Hygienevorschriften die Instrumente ans Auto bringen, wo sie gestimmt und anschließend wieder zurückgegeben werden. So können die Schülerinnen und Schüler dank des kleinen Stimm-Mobils auch weiterhin zuhause üben.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*