In Alt Erkrath gehen die Lichter an

CDU Erkrath

Foto: Pascal Hengstermann

Die CDU Erkrath freut sich über den baldigen Ausbau der Beleuchtungsanlage an der Düsselstraße.

Passend zum Beginn der dunklen Jahreszeit, erhielt der CDU OV Alt Erkrath vom Aufsichtsratsvorsitzenden der Stadtwerke Erkrath, Wilfried Schmidt, die Information, dass sich in Sachen Straßenbeleuchtung bald etwas bewegen wird:

Die Beleuchtung an der Düsselstraße, insbesondere vom Kreisverkehr in der Mitte bis zur Düsselbrücke soll noch in diesem Jahr ausgebaut werden. Des Weiteren soll der kleine und dunkle Fußweg zwischen dem Heiderweg und der Karlstraße, den viele Schülerinnen und Schüler sowie Pendler der Regiobahn nutzen, ebenfalls bald besser beleuchtet werden. Gleiches gilt für den Bereich an der Regiobahnbrücke am Gleis Richtung Düsseldorf.

„Wir freuen uns sehr, dass wir es wieder einmal geschafft haben Anregungen aus der Bürgerschaft, die uns im Januar im Rahmen der Postkartenaktion „Deine Idee für Erkrath“ erreicht haben, in die Tat umzusetzen. Bereits am 31.03.2020 hatte der Ausschuss für Planung, Umwelt und Verkehr sich mit dem Antrag der CDU Fraktion zu diesem Thema beschäftigt. Umso größer ist nun die Freude, dass zum Herbst/ Winter diese dunklen Räume beleuchtet werden.“, so Ortsverbandsvorsitzender Marc Hildebrand, der zusammen mit Annette Kirchhoff diesen Antrag gestellt hatte.

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*