IHK-Präsident feiert Geburtstag

IHK Düsseldorf

Andreas Schmitz_Foto IHK_Andreas Wiese

Andreas Schmitz, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf und Vorsitzender des Aufsichtsrates der HSBC Trinkaus & Burkhard AG, vollendet am 23. Februar 2020 sein 60. Lebensjahr.

Seit 2016 ist Andreas Schmitz Präsident der IHK Düsseldorf. Bereits seit 2007 ist der Bankkaufmann und Jurist Mitglied der Vollversammlung, die ihn noch im selben Jahr erstmalig zum Vizepräsidenten wählte.
Als Präsident der IHK engagiert sich Andreas Schmitz branchenübergreifend für die Interessen der örtlichen Wirtschaft.

Er tritt insbesondere für die Belange der Mitgliedsunternehmen gegenüber den Vertreterinnen und Vertretern der Lokal-, Landes- wie auch Bundespolitik ein. Die Digitalisierung der IHK sowie die stetige Entwicklung und Verbesserung der Mitgliederservices sind zentrale Themen seiner Präsidentschaft. Auch bringt Andreas Schmitz sich versiert in aktuelle wirtschaftspolitische Diskussionen ein, um die Position der heimischen Betriebe zu vertreten.

Als ehemaliger Präsident des Bundesverbands deutscher Banken (BdB, 2009 bis 2013) gilt Andreas Schmitz als ausgewiesener Wirtschaftsexperte, so dass er eine Vielzahl an weiteren beratenden Mandaten innehat. Er ist unter anderem Vorsitzender des Aufsichtsrates der Scheidt & Bachmann GmbH, Mitglied des Aufsichtsrats der E.ON SE sowie Mitglied in Beiräten der Deichmann SE, der Kerkhoff Group und der Klüh GbR. Zudem agiert Andreas Schmitz als Präsident des Beirats DCW Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung sowie als Mitglied im Kuratorium der Gerda Henkel Stiftung. National wie international bestens in der Wirtschaft vernetzt, bringt sich Andreas Schmitz darüber hinaus aktiv in die IHK-Organisation ein. Als Mitglied des Vorstands von IHK NRW und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages e.V. (DIHK) sowie als stellvertretender Vorsitzender der IHK Foreign Skills Approval (IHK FOSA) wirkt er als Sprachrohr der Mitgliedsunternehmen über die Grenzen des IHK-Bezirks hinaus.

Privat begeistert sich Andreas Schmitz für zeitgenössische chinesische Kunst, aktuelle Literatur und für Borussia Mönchengladbach.

Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Dann unterstütz uns einmalig oder regelmäßig mit einer Spende, damit wir unsere Arbeit finanzieren können.
Vielen Dank!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*