Hilfe für Selim

Symbolbild Hilfe: wagnercvilela/ Pixabay

Selim (8) lebt gemeinsam mit seinem kleinen Bruder und seinen Eltern am Stadtweiher in Hochdahl. Während sich andere Kinder in seinem Alter Fußbälle und Fahrräder wünschen, hat Selim nur einen Wunsch: Er möchte gesund werden. Denn Selim hat Krebs.

Zahlreiche Wochen hat der Grundschüler bereits im Krankenhaus verbracht. Im Mai wurde er operiert und befindet sich derzeit im weiteren Chemo-Prozess. Besonders belastend ist die Situation für die Eltern, die ihren Sohn ungern alleine in der Uni-Klinik in Düsseldorf lassen wollen. „Die Kosten für die Übernachtung des Elternteils wird nicht von der Krankenkasse übernommen“, erklärt Peter Urban, der gemeinsam mit seinem Verein „Sandheider Markt 4 U“ zu Spenden aufgerufen hat. „Die finanzielle Situation hat sich durch die Kurzarbeit des Vaters nochmals verschärft“, so Urban.

Und so sind in den vergangenen Wochen Gelder zusammengekommen, die vom Verein nochmals verdoppelt wurden. „Wir freuen uns, der Familie 360 Euro zukommen zu lassen“, so der Vereinsvorsitzende, der auch künftige Spenden unverzüglich an Selim und seine Eltern weiterreichen wird. Erfahren hat der Verein von der erschütternden Krankengeschichte des jungen Schülers, der eigentlich die Grundschule Sandheide besucht, von dessen Onkel. „Der Onkel ist bei uns Vereinsmitglied“, erklärt Peter Urban, der gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern die Daumen drückt, dass der Genesungsprozess gut verläuft. „Die OP hat der Junge gut überstanden, jetzt hoffen wir alle auf weitere Besserung.“

Wissenswertes: Spenden für die Familie können direkt an den Verein „Sandheider Markt 4 U“ (Stichwort: Selim) weitergeleitet werden. IBAN: DE74 3015 0200 0002 1403 58

Der Vorstand des Vereins Sandheider Markt 4 U: v.l. Marleen Greeven, Marion Niemeyer, Daniel Kosman, Peter Urban, Kerstin Doege, Dorothea Mittemeyer, Konstanze Schättel Foto: Tanja Bamme


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*