Hilfe für Schnelltests und Impfzentrum

Kreis Mettmann

Landrat Thomas Hendele und Hauptmann Carsten Jürgens/ Foto: Kreis Mettmann

Landrat Thomas Hendele begrüßte am Montag 49  Soldaten der Bundeswehr, die ab sofort in Alten- und Pflegeheimen im Kreis Mettmann Schnelltests auf das Corona-Virus für Besucher durchführen werden.

In den kommenden drei Wochen sind die Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 aus Wittmund in insgesamt 39 Pflegeinrichtungen aktiv, die Bedarf angefordert hatten. Unterstützung wird auch das Impfzentrum des Kreises Mettmann in Erkrath bekommen. Ab dem kommenden Montag werden hier 15 Soldaten des Panzerpionierbataillon 1 aus Holzminden das übrige Personal verstärken. Auch in der Kontaktverfolgung des Gesundheitsamtes arbeiten bereits seit November 2020 Kräfte der Bundeswehr. Landrat Thomas Hendele ist froh über die Amtshilfe: „Es ist ein tolles Signal, dass die Bundeswehr uns im Kampf gegen das Virus auch weiterhin so stark unterstützt. Der Schutz der Pflegeeinrichtungen und das Impfen sind zwei entscheidende Bausteine, deswegen ist es umso wichtiger, dass die Soldaten hierbei helfen“.

Anzeige
Anzeige

1 Kommentar

  1. Moin und herzlich willkommen im Kreis Mettmann! Danke, dass Sie uns im Kreis hier im “Süden” helfen. Und gerade auch dabei gilt: Hol di munter!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*