Hendele neuer Vorsitzender von Verbandsversammlung und Vorstand des RSGV

Rheinischer Sparkassen- und Giroverband

  • Anzeige
Landrat Thomas Hendele

Neuer Vorsitzender der Verbandsversammlung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbands (RSGV) ist Thomas Hendele, Landrat des Kreises Mettmann.

Die Mitglieder der Versammlung wählten ihn am Donnerstag in Düsseldorf einstimmig zum Nachfolger von Marcel Philipp, der nach dem Ende seiner Amtszeit als Oberbürgermeister von Aachen nun auch aus seinen Ämtern beim RSGV ausgeschieden ist. Erster stellvertretender Vorsitzender der Versammlung ist jetzt Sparkasssendirektor Alexander Wüerst, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln und Landesobmann der rheinischen Sparkassenvorstände, zweiter stellvertretenden Vorsitzender Bürgermeister Frank Helmenstein aus Gummersbach und dritter stellvertretender Vorsitzender Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz aus Remscheid.

Michael Breuer, Präsident des RSGV, dankte Marcel Philipp für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Beispielhaft betonte er die großen Herausforderungen, die durch die Corona-Pandemie auf die Sparkassen zugekommen seien, aber auch die Fusion der beiden Provinzial-Versicherungen. Er gratulierte dem neuen Vorsitzenden Thomas Hendele und wünschte ihm und seinen Vorstandskolleginnen und -kollegen eine glückliche Hand bei der
Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen, denen sich die rheinischen Sparkassen auch gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Situation zu stellen hätten. Landrat Thomas Hendele betonte, dass die Sparkassen erfolgreich seit 200 Jahren am Markt aktiv seien. „Dabei ist es den kommunalen Instituten stets gelungen, niemals am Status quo festzuhalten und sich entlang der neuen Rahmenbedingungen zu verändern.“ Insofern solle man nicht bange sein vor dem was komme und mutig und geschlossen die Zukunft der Sparkassen-Finanzgruppe gestalten.

Die Verbandsversammlung ist das höchste Gremium des RSGV. Sie setzt sich aus Vertretern der Sparkassen und ihrer kommunalen Träger zusammen; aktuell zählt sie 88 Mitglieder. Die Verbandsversammlung entscheidet über
grundsätzliche verbandspolitische Fragen für die 29 rheinischen Sparkassen und ihre Träger. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Wahl des Verbandsvorstands, der die Beschlüsse der Verbandsversammlung vorbereitet und über
die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Verbandsarbeit beschließt. Landrat Thomas Hendele ist qua Satzung zugleich Vorsitzender des Verbandsvorstandes. Ihm gehören ebenfalls der Verbandsvorsteher des RSGV
(Michael Breuer), der Landesobmann der rheinischen Sparkassen (Alexander Wüerst) und 18 Mitglieder (sowie 18 Stellvertretende) aus der Verbandsversammlung an, die ebenfalls am Donnerstag gewählt wurden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*