Harfenmusik unter dem Sternenhimmel

Christine Högl - Foto: Anne Pollmann

Christine Högl spielt die Keltische Harfe im Planetarium “Stellarium Erkrath” im Bürgerhaus Hochdahl.

Christine Högl führt mit der Keltischen Harfe und ihrer zauberhaften Musik in eine Anderswelt: sinnlich, verspielt und fantasievoll. Ihre Musik ist zart und kräftig, klar und magisch gleichzeitig. Die Künstlerin begegnet der Harfe nicht nur virtuos, sondern auch in der filigranen Klangwelt ihrer Mystik und geht auf Spurensuche unserer Träume – eben die ‚andere’, meist verborgene Wirklichkeit. Still werden und lauschen… das ist der Eingang zur Anderswelt.

Im oberbayerischen Alpenvorland aufgewachsen, spielt Christine Högl seit ihrer Kindheit Harfe. Von Konzertsolistin bis zu Harfenmusik an besonderen Orten hat sie die ganze Palette erlebt und innovativ bespielt. Für ihre Kompositionen erhielt sie internationale Auszeichnung. Ihre Projekte sind u.a. Livekonzerte in 360° „Harfenmusik unter dem Sternenhimmel“ in Planetarien, Open-Air-Konzerte in Gärten und „Musik der Stille“ in alten Kirchen. Ihre Musik bewegt sich im Austausch mit Natur, Malerei, Literatur, Theater und Tanz.

Termin:
Freitag, 27. März 2020, 20.00 Uhr

Ort:
Planetarium “Stellarium Erkrath” im Bürgerhaus Hochdahl, Sedentaler Straße 105, Eingang West, 40699 Erkrath-Hochdahl

Eintritt:
Karten nur im Vorverkauf ab 01. Februar 2020. € 18,00, ermäßigt € 15,00


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*