Gleich zwei Brände

(Symbolfoto)

Polizei sucht Zeugen für die Brände in der Schimmebuschstraße und Kattendahler Straße.

Am 20.12.2020 kam es gleich zwei Mal zu einer Sachbeschädigung durch Feuer in Erkrath.

Das war geschehen:

Gegen 15:15 Uhr stellten aufmerksame Zeugen ein brennendes Sitzpolster auf einer Parkbank im Bereich Schimmelbuschstraße 27 fest. Das Sitzpolster konnte von der Parkbank entfernt und selbstständig gelöscht werden. Beide Gegenstände wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen.

Gegen 17:15 Uhr stellten dann Zeugen eine brennende Leitbake (Warnbake)in einem Müllbehälter an der Kattendahler Straße, Höhe Hausnummer 40, fest. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr Erkrath gelöscht werden. Es entstand Sachschaden an der Bake.

In beiden Fällen geht die Polizei von einer vorsätzlichen Brandlegung aus und leitete jeweils ein Strafverfahren ein.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den Brandgeschehen sowie zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen tätigen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Erkrath (02104 982-6450) in Verbindung zu setzen.

Teile diesen Artikel mit anderen
Wir möchten, dass alle Menschen Zugang zu Informationen haben und teilhaben können.
Mit den untenstehenden Buttons könnt Ihr unsere Artikel deshalb in die verschiedenen Netzwerke teilen, sie per Email weiterleiten oder auch Drucken und als PDF speichern.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal. Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*