Fortlaufende Einsatzarbeiten in Erkrath

Stadt Erkrath

Foto Feuerwehr Erkrath Einsatzstelle Freiheitstraße

Nach wie vor laufen in Erkrath Tag und Nacht umfangreiche Arbeiten der Feuerwehr: Die Einsatzkräfte sind weiterhin mit Räumungs- und Abpumparbeiten beschäftigt und arbeiten kontinuierlich die noch offenen Einsätze ab.

Sobald ein Bereich von der Feuerwehr freigegeben wurde, überprüfen die Stadtwerke die Stromzuleitungen zu den Gebäuden und schalten, wo möglich, auch den Strom wieder zu. Je nach Schadenslage kann es aufgrund der Reparaturarbeiten weiterhin punktuell oder auch in längeren Abschnitten noch zu Stromabschaltungen kommen.

Weitere Maßnahmen in Erkrath

Wo die Abpumparbeiten abgeschlossen sind, wird zudem der städtische Bauhof hinzugezogen, um in den kommenden Tagen mithilfe externer Fachkräfte die Reinigungsarbeiten der öffentlichen Flächen zu organisieren. Dabei wird nach der Wichtigkeit für den öffentlichen Verkehr und nach Schwere der Verschmutzung priorisiert. Aufgrund der außergewöhnlichen Beanspruchung in bestimmten Bereichen kann es im regulären Reinigungsbetrieb im weiteren Stadtgebiet zu Verzögerungen kommen, der städtische Bauhof bittet um Verständnis. In der Düssel haben sich an einigen Stellen viel Unrat sowie Pflanzen und Bäume gesammelt. Hier arbeitet das THW teilweise mit schwerem Gerät daran, die Engpässe freizulegen.

Für die Personen aus der evakuierten städtischen Unterkunft an der Freiheitstraße zeichnet sich eine Lösung für eine weiterführende Unterbringung ab, solange das beschädigte Gebäude nicht genutzt werden kann. Dank interkommunaler Unterstützung wird voraussichtlich in der kommenden Woche eine andere Unterbringung möglich.
Der Wertstoffhof in Hochdahl wird in Absprache mit der städtischen Abfallberatung außerdem am Samstag, den 17.07.2021, seine Öffnungszeiten verlängern und öffnet von 08:00 bis 17:00 Uhr. Auf dem Hof werden zusätzliche Behälter und Kapazitäten bereitgestellt.

Neue Informationsseite und Bürgertelefon Hochwasser

Die Stadt hat für die Bürgerinnen und Bürger zudem die neue Seite www.erkrath.de/hochwasser eingerichtet, um Informationen zur aktuellen Lage zu bündeln. Hier finden sich die aktuellsten Pressemeldungen, Sperrungen und Termine im Stadtgebiet sowie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Hochwasser. Fragen können zudem auch am neuen „Bürgertelefon Hochwasser“ unter der Nummer 0211 2407-6915 beim Abwasserbetrieb der Stadt Erkrath gestellt werden.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*