Ferienreisen für Körperbehinderte

KREIS METTMANN

Symbolbild - Foto: adamtepl / Pixabay

Anmeldung bis 20. März

Mit finanzieller Unterstützung des Kreises Mettmann bietet die Arbeitsgemeinschaft der Vereine Körperbehinderter und deren Freunde auch in diesem Jahr wieder Ferienreisen für Körperbehinderte an.

Das Angebot richtet sich an im Kreis Mettmann wohnende Personen, die aufgrund körperlicher Behinderung in ihrer Bewegungsfähigkeit so stark eingeschränkt sind, dass sie sich ohne fremde Hilfe oder ohne Hilfsmittel nicht fortbewegen können. In erster Linie sind hier Rollstuhlfahrer und andere außergewöhnlich Gehbehinderte angesprochen (Merkzeichen “B” – ständige Begleitung – und “aG“ – außergewöhnlich gehbehindert – im Schwerbehindertenausweis).

Gebucht werden können jeweils zweiwöchige Aufenthalte in Bad Bevensen in der Lüneburger Heide (4. bis 18. Juli), in Bad Laer im Osnabrücker Land (11. bis 25. Juli), in Preußisch Oldendorf im Wiehengebirge (ebenfalls 11. bis 25. Juli) oder in Cuxhaven im Nationalpark Wattenmeer (25. Juli bis 8. August).

Interessenten müssen reisefähig und gesundheitlich in der Verfassung sein, an der Ferienmaßnahme teilzunehmen. Wer Unterstützung bei alltäglichen Verrichtungen (Waschen, An- und Ausziehen etc.) benötigt, muss selbst für eine Begleitperson sorgen.

Von den Teilnehmern und Begleitpersonen wird ein Kostenbeitrag erhoben, der je nach Reiseziel zwischen 330 und 500 Euro (pro Person im Doppelzimmer, bei Halbpension und eigener Anreise) liegt. Für Einzelzimmer, Vollpension und Transport fallen Zuschläge an. Die Teilnahme ist nicht an eine Alters- oder Einkommensgrenze gebunden. Anmeldeschluss ist der 20. März.

Anmeldeformulare können bei der Kreisverwaltung in Mettmann, Amt für Menschen mit Behinderung (Ralf Mülders, Tel. 02104/992380), oder bei der Arbeitsgemeinschaft der Vereine Körperbehinderter und deren Freunde (Peter Küpper, Tel. 02104/61736; Wolfgang Müller, Tel. 0211/9008189), angefordert werden. Unter www.kreis-mettmann.de und www.rolliclub.de können die Formulare auch heruntergeladen werden. Ergänzende Infos sind dort ebenfalls nachzulesen.

Auch wer vorab mehr über die ausgewählten Unterkünfte wissen möchte, findet im Internet nähere Informationen: www.moenter-meyer.de (Bad Laer), www.heidehotel-bad-bevensen.de, www.landhotel-annelie.de (Preußisch-Oldendorf), www.duenenhof.net (Cuxhaven).


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*