‘Farben on Tour’ im KunsTHaus Erkrath

Plakatausschnitt Ausstellung "Farben on Tour" von Henriette Ellen Mittelviefhaus

Nach drei Monaten Corona-bedingter Pause öffnet das KunsTHaus erstmals wieder seine Pforten und lädt zu einer Ausstellung ein.

Im Zentrum des Förderkreises Kunst + Kulturraum, der alten Dorfschule an der Dorfstraße 9-11 in Erkrath, ist die Künstlerin Henriette Mittelviefhaus die erste, die unter den Pandemie-Auflagen eine Ausstellung organisiert. Unerfahren ist sie nicht. Bei zahlreichen Ausstellungen, wie der LOKart Erkrath (inzwischen Erk@Art) oder im KunsTHaus Erkrath konnte sie bereits eine Menge Erfahrungen sammeln. Allerdings ist die Ausrichtung und Durchführung von Ausstellungen unter Corona-Auflagen noch einmal eine ganz besondere Herausforderung. Die Zahl der Teilnehmer, die zeitgleich die Ausstellung besuchen können, ist begrenzt, auch hier gelten Hygiene-Standards und eine Vernissage oder Finissage wird es nicht geben.

Henriette Mittelviefhaus ist die erste Künstlerin, die sich dieser Herausforderung nun stellt. Ihr werden nun hoffentlich in regelmäßigen Abständen weitere Künstler folgen. Wovon Corona allerdings nicht ablenken soll: Von der Ausstrahlung und Wirkung der Ausstellung ‘Farben on Tour’, denn sie zeigt was mit Farbe passieren kann, wenn man sich mit ihnen auf die Reise begibt und den Betrachter mit auf die Reise nimmt. Henriette Mittelviefhaus bewegt sich in ihren Werken durch Landschaften, Räume und erfasst dabei ganze ‘Lebensräume’. Mit starken Farben drückt sie Gefühle von Übermut, Freude, aber auch Melancholie aus. Ihre Stärke liegt dabei in ihrer Fähigkeit Farben in jeder Nuance harmonisch, manchmal aber auch im Widerspruch, zu mischen. Mit dem entscheidenden Strich bringt sie ihre Werke zur Vollendung.

An den Wochenenden 20. und 21. Juni 2020 sowie am 27. und 28. Juni 2020 jeweils samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr und am Mittwoch den 24. Juni von 18 bis 20 Uhr haben Besucher die Gelegenheit die farbenfrohen Arbeiten der Künstlerin zu betrachten.

Wegen der begrenzten Personenzahl bietet sich die telefonische Voranmeldung unter telefonische Anmeldung unter 0172 211 5447 an, um Wartezeiten zu vermeiden. Bitte an den obligatorischen Mund-Nase-Schutz denken, ohne den der Zutritt aufgrund der Hygiene-Schutz-Vorschriften nicht möglich ist.

Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Dann unterstütz uns einmalig oder regelmäßig mit einer Spende, damit wir unsere Arbeit finanzieren können.
Vielen Dank!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*