Fahrerfluchten am Hochdahler Markt und in Unterfeldhaus

Kreispolizeibehörde Mettmann

Symbolbild: Kreispolizeibehörde Mettmann

Hochdahl | Unterfeldhaus | Die Polizei nimmt sachdienliche Hinweise entgegen.

Bereits am Freitag (9. Juli 2021) hat ein bislang noch unbekannter Autofahrer einen braunen BMW 3er Cabrio beschädigt, welcher im Zeitraum zwischen 10:30 Uhr und 11 Uhr auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes am Hochdahler Markt in Erkrath geparkt war. Obwohl an der Fahrertüre größere Lackschäden entstanden waren, entfernte sich der Unfallverursacher, ohne eine Schadenregulierung zu ermöglichen. An dem BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

Am Freitag (9. Juli 2021) ist es zwischen 13.30 und 14 Uhr in Erkrath-Unterfeldhaus zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Der Fahrer eines grauen BMW X1 hatte sein Fahrzeug im genannten Zeitraum in den Parkbuchten an der Straße Am Gatherfeld auf Höhe der Neuenhausstraße abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er eine Kratzspur an der linken vorderen Fahrzeugseite. Der entstandene Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.

  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*