Fahrer bei Trunkenheit erwischt

Kreispolizeibehörde Mettmann

Symbolbild

Im Zeitraum von Montag (06. April 2020), gegen 21:40 Uhr, bis Dienstag (07. April 2020), gegen 00:25 Uhr, alarmierten Zeugen die Polizei in Erkrath gleich mehrfach, dass ein augenscheinlich alkoholisierter Mann in einem schwarzen Dacia im Stadtgebiet unterwegs sei.

Tatsächlich konnten die Beamten das Fahrzeug des Mannes, eines 38-jährigen Erkrathers, an einer Wohnanschrift nahe der Düsseldorfer Straße ausfindig machen. Der 38-Jährige wirkte stark alkoholisiert, sodass die Beamten ihn mit zur Wache nahmen, wo ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest mit dem stationären Evidential-Testgerät einen Promillewert von 2,1 (1,05 mg/l) ergab. Zur weiteren Beweisführung wurden ihm zwei Blutproben durch einen Arzt entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*