Einbruch im Reitzentrum Uhlenhof

Die Polizei empfiehlt: Sattel immer durch Brandzeichen individuell kennzeichnen Foto:Mottobild, pixabay/ Republica

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind unbekannte Täter in das Pferdezentrum Uhlenhof am Dorper Weg eingebrochen. „Dabei sind zwischen 20 und 25 Sättel entwendet worden“, berichtet Stallbesitzer Hans Willi Weber.

Der Gesamtwert konnte noch nicht festgestellt werden. „Die Sattel liegen durchschnittlich bei rund 3.000 Euro Neukaufwert“, so Weber weiter, der am Dienstagabend den Stall um 23 Uhr persönlich abschloss. Aufgefallen ist der Einbruch wiederum am folgenden Morgen gegen 7 Uhr von einem Mitarbeiter. „Es handelt sich um die obere Stallanlage. Die Täter sind durch das Fenster einer Pferdebox eingestiegen, haben Licht- und Alarmanlage außer Kraft gesetzt und sich Zutritt zu den Sattelkammern verschafft“, erläutert Hans Willi Weber weiter.

Der Polizei liegen bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine konkreten Täterhinweise vor. „Der Tatvorgang spricht aber dafür, dass sich die Täter in diesem Bereich auskennen. Nicht jeder traut sich in eine Pferdebox“, ist sich die Pressesteller der Kreispolizeibehörde Mettmann sicher. Häufungen dieser Art an anderen Stallungen konnten die Beamten bisher nicht beobachten. „Es ist aber auch nicht ungewöhnlich. Sattel und Zaumzeug können sehr kostspielig sein“, so die Pressestelle, die Besitzer dringend auf individuelle Kennzeichnung hinweist. „Mit einer individuellen Kennzeichnung kann Diebesgut leichter zugeordnet werden.“ Auch sollte stets darauf geachtet werden, wer sich in den Ställen befindet.

2001 wurde schon einmal im Pferdezentrum Uhlenhof eingebrochen. Damals wurde das gesamte Alarmanlagennetz überarbeitet.

Wer vor oder zur Tatzeit etwas auffälliges bemerkt hat, kann mögliche sachdienliche Hinweise, die helfen könnten diesen Einbruch aufzuklären, bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle melden.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*