Einbruch an der Röntgenstraße

Kreispolizei Mettmann

Symbolbild - Polizei NRW Innenministerium NRW Foto: Jochen Tack

In der Zeit von Freitag (03. April 2020) bis Samstag (04. April 2020), gegen 05
Uhr, drangen ein oder mehrere bislang noch unbekannte Täter in einen Supermarkt an der Röntgenstraße in Erkrath ein indem sie die Haupteingangstür gewaltsam aufbrachen. Zum jetzigen Zeitpunkt können noch keine Angaben zu Beute- und Sachschaden gemacht werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*