Ein Licht für die Zuversicht

Franziskus Hospiz

Symbolbild Kerze, Licht im Fenster - Foto: Pat_Scrap / Pixabay

Das Franziskus Hospiz Zentrum möchte alle Menschen einladen, ab heute bis Ende April jeden Sonntagabend um 20 Uhr eine Kerze anzuzünden und sie sichtbar am Balkon, auf der Terrasse, am Fenster oder einfach vor der Tür aufzustellen.

“Die Kerze soll als Zeichen der Hoffnung und der Zuversicht, aber auch des guten Gedankens an alle jene dienen, die alleine sind, die besorgt sind um ihre Gesundheit und die Gesundheit ihrer Liebsten”, erklärt Hospizleiterin Silke Kirchmann.

Das Licht solle aber auch als Trost für all jene Menschen dienen, die Angehörige und Freunde verloren haben. Auch allen Entscheidungsträgern in unserem Land, die in diesen schweren Tagen Unmenschliches leisten, solle das Licht der Kerze dienen.

“Lasst uns gemeinsam für ein paar Minuten inne halten und einen positiven Gedanken in diese unsere Welt hineintragen”, ruft Silke Kirchmann im Namen des Franziskus Hospiz Zentrum zum Mitmachen auf.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

1 Kommentar

  1. Am Brockerberg in Alt Erkrath haben einige Kerzen in den Fenstern gestanden sah toll aus – geklatscht haben wir auch und gesungen auch also der der Virus kann abhauen – bleibt gesund

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*