(Dis)Tanz in den Mai

  • Anzeige
Auch die Musiker der Band Tonkomplex haben bei ihrem Auftritt das Helfershirt getragen/ Foto: TB

Eine neue Idee aus der Feder des Erkrather Unternehmens LuMi Event hat am Freitagabend wieder für Partyklänge auf Erkraths Straßen gesorgt. Inhaber Lutz Kraft und sein Team haben gleich drei Fahrzeuge mit Musikangeboten ausgestattet und insgesamt 12 Stationen im Stadtgebiet angesteuert.

„Im Vorfeld musste man sich für die Aktion anmelden und Zeitslots buchen“, erklärt Kraft das mittlerweile bekannte Vorgehen. Bereits in der Vergangenheit wurde mit Hilfe des Erkrathers immer wieder Musik auf die Straßen gebracht. Obwohl die Zeitlücken mit 15 Minuten ausgeschrieben wurden, bekamen die Kunden gleich dreimal so viel Musik auf die Ohren. „Denn wir haben gleich drei Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Zunächst ist DJ Thorsten Classe zu den Kunden gefahren und hat ein bisschen die Stimmung aufgeheizt. Dann kam die Band Tonkomplex im LKW vorgefahren und hat 15 Minuten gespielt. Im Anschluss hat DJ Daims die Nachhut gemacht und nochmals für gute Laune gesorgt“, erklärt Lutz Kraft weiter.

Obwohl die Stimmung an allen Standorten fröhlich und ausgelassen war, hielten sich die Erkrath doch größtenteils an die Abstands- und Hygieneregeln. „Nur einmal musste das Ordnungsamt kommen“, berichtet Kraft, der sich in diesem Zusammenhang sowohl bei der Stadt, als auch beim Ordnungsamt bedanken möchte. „Ohne die Zusage seitens der Verwaltung hätten wir diese Aktion nicht machen können“, ist sich der Initiator sicher, der somit auch kein Geld für seine neuste Spendenidee eingesammelt hätte.

Zugunsten der Erkrather Gastronomen hat die Merchandise-Firma Vierzig699 Erkrath, die ebenfalls von Lutz Kraft betrieben wird, 1.000 Helfershirts für die lokale Gastronomie angefertigt. Das Stück kostet 30 Euro. „18 Euro fließen direkt in den Spendenfonds, der Rest ist für die Produktionskosten“, so Kraft erklärend. 100 Shirts sind bereits verkauft. „Bis zum 30. Juni hoffen wir so viele Shirts wie möglich verkauft zu haben um dann die Spendensumme durch die Erkrather Gastronomen zu teilen, die namentlich auf dem Shirt zu finden sind.“ Im Zuge der „Tanz in den Mai“-Aktion sind ebenfalls 1.105 Euro in den Spendentopf gewandert.

Wissenswertes: Die Helfershirts können sowohl online unter vierzig699.de angefordert als auch demnächst auf den Erkrather Wochenmärkten erworben werden.

Die Band Tonkomplex ist mit einem LKW bei den Kunden vorgefahren/ Foto: TB

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*