Digitaler Parteitag der FDP

FDP Erkrath

  • Anzeige
Ralf Lenger/ Foto: Nina Runge

Am Montagabend kam die FDP zum ersten digitalen Parteitag ihrer Geschichte zusammen, resümierte das vergangene Jahr und stimmte sich auf das Neue ein.

„Wir sind der erste Stadtverband der FDP im Kreis Mettmann, der seinen Parteitag digital abhält, wir haben im letzten Jahr schnell gelernt, wie wir mit diesen Plattformen und digitalen Formaten umgehen,“ eröffnete Ralf Lenger, der Vorsitzende, die Versammlung. Anwesend war ein großer Teil der Mitglieder, unter ihnen auch zwei frisch aufgenommene Freie Demokraten.

Inhaltlich standen der Rechenschaftsbericht und die Aussprache zum vergangenen Jahr im Vordergrund. Diskutiert wurde im Laufe des Parteitages über das Wahlergebnis bei der Kommunalwahl, die neue Fraktionsarbeit, die anstehende Bundestagswahl, Coronapolitik, der städtische Haushalt, über Mobilität, Wirtschaft und den Schutz von Insektenpopulationen in Erkrath.

Außerdem nominierte die FDP Erkrath Oliver Hesel und Steffen Strohbach zum Kreishauptausschuss, Ralf Lenger für den Bundesparteitag und Leonard Kern-Wagner für den Kreisvorstand ihrer Partei.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*