Digitaler Düsseldorfer Gründungstag

IHK Düsseldorf

Symbolbild PC: StartupStockPhotos/ Pixabay

Wer eine Selbstständigkeit plant, bereits als Jungunternehmer gestartet ist oder auch nur mit dem Gedanken an eine Gründung spielt, der ist am 16. November, von 10:00 bis 12:45 Uhr, beim ersten digitalen Düsseldorfer Gründungstag genau richtig.

In den Online-Workshops geht es beispielsweise um die Modellierung des Geschäftsplans, um Marketing und Finanzierung. Auf dem Programm steht ferner das Thema Nachfolge als Alternative zur Neugründung. Abgerundet wird der Vormittag durch eine Podiumsdiskussion. Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer berichten von ihren Erfahrungen, geben Tipps und stehen zum Austausch bereit.
Veranstalter des digitalen Gründungstags ist das Gründungsnetzwerk Düsseldorf, ein Zusammenschluss von 30 Institutionen, die sich zum Ziel gesetzt haben, Gründerinnen und Gründer in Düsseldorf und in der Region in allen Phasen – von der Geschäftsidee bis zum Start in die Selbstständigkeit – umfassend zu beraten.
Die Teilnahme kostet 12,50 Euro pro Person. Nach erfolgter Anmeldung unter www.duesseldorf.ihk.de, Webcode 119140655, erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Link mit dem Zugangscode. Ansprechpartnerin bei der IHK Düsseldorf ist Christiane Kubny, Telefon 0211 3557-414, E-Mail: christiane.kubny@duesseldorf.ihk.de

Hintergrund: Für den IHK-Bezirk Düsseldorf geht die IHK – trotz Corona – von zunehmenden Gründungszahlen aus. Denn anders als in großen Teilen des Bundesgebiets sei das Gründungsinteresse in der Region Düsseldorf/Kreis Mettmann nahezu ungebrochen. Das zeige nicht zuletzt die Zahl der IHK-Existenzgründungsberatungen, die Ende September 2020 exakt auf Vorjahresniveau gelegen habe. Bundesweit sieht es hingegen anders aus. Mehr als die Hälfte aller 79 IHKs rechnet danach mit weniger beziehungsweise deutlich weniger Unternehmensgründungen. 41 Prozent erwarten, dass das Gründungsgeschehen etwa auf gleichem Niveau bleibt und nur acht Prozent rechnen mit mehr, vier Prozent sogar mit deutlich mehr Gründungen.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*