Decken für das Hospiz

Silke Dietz freut sich über die vielen ehrenamtlichen Strickerinnen. Für jede Decke müssen 221 Quadrate gestrickt werden. Weitere Helferinnen sind also immer willkommen. Foto: RG

Die AWO-Begegnungsstätte Hochdahl hat in der anhaltenden Corona-Zeit eine neue Idee entwickelt, bei der sich die ganze Bürgerschaft beteiligen kann: Decken aus Sockenwolle für das Franziskus Hospiz.

AWO- Einrichtungsleiterin Silke Dietz ist dafür bekannt, dass sie mit immer neuen Ideen für lächelnde Gesichter sorgt. Und so soll auch ihr neustes Projekt für strahlende Menschen und gleichzeitig kuschlig warme Beine sorgen. “Ich habe angefangen, aus alter Sockenwolle kleine Quadrate zu stricken, die wiederum zu einer großen Decke zusammengenäht werden”, berichtet die Begegnungsstätten-Leiterin. 221 kleine Quadrate von zehn mal zehn Zentimeter Größe werden für eine fertige Decke benötigt.

Ein Mammutprojekt, das nur in der Gemeinschaft funktioniert. “Zahlreiche Senioren aus meiner Begegnungsstätte beteiligen sich bereits an der Aktion und auch die Johanniter sind dabei. Aber natürlich können wir nie zu viel Hände haben. Wer mitmachen möchte, ist jederzeit herzlich Willkommen”, so Silke Dietz.

Doch nicht nur fleißige Strickerinnen und Stricker werden benötigt, auch Reste aus Sockenwolle sind gerne gesehen. Einige Spenden hat sie Einrichtung bereits erhalten. Auch der Laden “Stick und Strick” von der Bahnstraße hat bereits zahlreiche Knäule für den sozialen Zweck gespendet. “Bis wir die erste Decke zusammen haben, wird sicher noch eine Zeit vergehen. Aber wir haben ja keinen Zeitdruck”, versichert Silke Dietz.

Im AWO-Treff sammeln sich schon die ‘Sockenwolle-Spenden’. Foto: RG

Wer direkt loslegen will, für den haben wir die Anleitung einmal zusammengefasst:

Verwendete Materialien: ca. 400 Gramm Sockenwolle (75-80 Prozent Schurwolle, 20-25 Prozent Polyamid), 100 Gramm weiße Sockenwolle (75 Prozent Schurwolle, 25 Prozent Polyamid), zwei Nadeln (2,5 mm) und eine Häkelnadel (2,5 mm)

ACHTUNG: Alle Quadrate aus Sockenwolle der gleichen Beschaffenheit stricken. Wenn Sockenwolle mit Bambus, Stretch oder ähnlichem ebefalls verwendet wird, könnte es Probleme bei der Größe und beim Waschen geben.

Maschenprobe: 30 Maschen auf 62 Reihen kraus rechts entspricht zehn mal zehn Zentimeter. Ein Quadrat wiegt zwischen sechs und sieben Gramm.

Quadrate: 30 Maschen anschlagen und in Hin- und Rückreihen rechts stricken. Insgesamt solange stricken, bis auf der Vorderseite 31 Rippen zu zählen sind. Dann müsste es ein Quadrat laut Maschenprobe sein. Wenn nicht, in der Höhe entsprechend anpassen. Abketten. Fertig.

Anzeige
Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig? Werde ideeller Mitherausgeber ►►►

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*