Das Planetarium „Stellarium Erkrath“ ist wieder geöffnet

Planetarium Hochdahl

Foto: RG

Nach Monaten des notwendigen Stillstands geht es endlich wieder los: das Planetarium „Stellarium Erkrath“ öffnet für den öffentlichen Publikumsverkehr.

Ab dem 26. Juni 2020, um 19 Uhr, werden wieder regelmäßig Veranstaltungen angeboten. Den Anfang macht unser beliebtes Live-Programm zum aktuellen Sternenhimmel „Sterne über dem neanderland“. Hier erfährt man alles über sichtbare Sternbilder, den Mond und die Planeten, also alles Wissenswerte um in lauen Urlaubssommernächten die Familie zu beeindrucken.

Insgesamt 21 verschiedene Programme werden regelmäßig zu sehen sein. Für die kleinsten gibt es mit den neander*Sternchen einen abwechslungsreichen Blick auf den Sternenhimmel. Kinder ab 4 Jahren dürfen sich über Abenteuer mit dem Regenbogenfisch, der kleinen Fledermaus Flappi oder auch mit dem Weltraumhund Captain Schnuppe freuen. Aber auch die älteren Kinder kommen mit den Animationsfilmen „Polaris – Das Geheimnis der Polarnacht“ und „Limbradur und die Magie der Schwerkraft“ auf ihre Kosten. Für Jugendliche und Erwachsene sind eine Vielzahl von Dokumentationen vom Sonnensystem bis hin in die Weiten des Alls im Programm.

Freunde der entspannten Unterhaltung sind in der „Polarnacht“, bei „Klassik unterm Sternenhimmel“ und „Hubble – Unser Auge im All“ gut aufgehoben.

Bis auf weiteres werden jeweils Donnerstag und Freitag um 19 Uhr Veranstaltungen stattfinden. Am Samstag und Sonntag gibt es mit jeweils drei Veranstaltungen um 15 Uhr, 16:30 Uhr und 18 Uhr weitere Termine. Das aktuelle Programm kann auf der Homepage der Sternwarte Neanderhöhe Hochdahl e.V. (www.snh.nrw) nachgelesen werden. Hier finden Sie auch Informationen zur Sitzplatzbuchung und zu den gültigen Hygienebestimmungen.

Weiterhin sind wieder Buchungen für Privatgruppen, Firmen und Schulklassen abseits des öffentlichen Programms möglich. In Zusammenarbeit mit dem Standesamt Erkrath können auch wieder Hochzeiten unter dem Sternenhimmel angeboten werden. Termine und weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage oder können per E-Mail (info@snh.nrw) erfragt werden.


Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Unabhängiger Journalismus kostet Zeit und Geld. Unterstütz uns mit einer Spende, einmalig oder regelmäßig, auf unser Konto, über betterplace.org oder Paypal.
Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Spenden kannst Du auch über betterplace.org oder via Paypal

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*