Das grüne Klassenzimmer

Die GGS Willbeck sagt Dankeschön im grünen Klassenzimmer. Foto: nic

Bei schönem Wetter an der frischen Luft lernen? Das geht jetzt auch in der GGS Willbeck.

Schon vor Corona haben viele Schulen begonnen auch grüne Klassenzimmer einzurichten. Mit Corona ist die Zahl noch einmal deutlich angestiegen. Auch die GGS Willbeck hatte die Idee zu dieser Ausweichmöglichkeit fürs Klassenzimmer. Was dazu fehlte: Tafelflächen und Sitzgelegenheiten.

Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg, beziehungsweise tatkräftige Helfer. Dachdeckermeister Marcus Vergin und Meister Gille haben mit professioneller Hand Mitte September zwei Tafelflächen geschaffen. Sitzkissen gab es dann vom Förderverein Willi Willbeck, sodass die Kinder jetzt bei guten Wetterverhältnissen auch einmal eine Unterrichtsstunde an der frischen Luft genießen können.

Die Grundschule Willbeck möchte mit ihrem grünen Klassenzimmer ein Zeichen setzen für mehr Flexibilität und Raum für die Schulkinder, die in den vergangenen Monaten auf so viel verzichten mussten. Motivation durch Abwechslung und Freiraum lautet hier das Motto. Und kommt ganz sicher auch an heißen Sommertagen gut bei Kindern und Lehrern an.

Ein besonderer Dank geht an die unterstützenden Unternehmen Meister Gille, Dachdeckermeister Marcus Vergin und natürlich den Förderverein Willi Willbeck.

  • Anzeige
  • Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*