Das Autokino kommt wieder

Screenshot Weltspiegelkino-Homepage

Nach Stationen am Neanderbad und in Wülfrath startet Kinobetreiber Thomas Rüttgers mit NeanderEnergie nun ein Autokino in Haan und auch aus dem Kino in Mettmann gibt es Neues zu berichten.

Im Weltspiegelkino Mettmann warten viele Neuerungen auf Besucher, aber noch dürfen die Kinos nicht wieder öffnen. “Wir haben uns natürlich gefragt, wie wir die kinolose Zeit überstehen. Was machen wir? Was können wir? Autokino natürlich” sagt Thomas Rüttgers. Am Neanderbad habe man viel Erfahrung gesammelt. Meterweise Kabel hätten verlegt werden müssen und die Zusammenarbeit mit NeanderEnergie wäre einfach toll gewesen. Und so erstaunt es wenig, dass NeanderEnergie nun auch Hauptsponsor für den Standort Haan ist.

Geplant ist das Autokino auf dem Parkplatz von Ostermann vorerst vom 5. März bis zum 5. April 2021. 100 Autos finden dort Platz. Aufgrund der günstigen Lage zur Autobahnabfahrt muss hier auch mit mehr Besuchern aus Düsseldorf und Wuppertal gerechnet werden und die Nähe zu Solingen lässt auch aus dieser Richtung Kinofans erwarten. Dass es dieses Mal der Parkplatz von Ostermann geworden ist, ist kein Zufall. Rolf Ostermann hat im letzten Jahr schon die Haaner Kirmes in Teilen auf seinem Parkplatz gerettet. “Der Standort hatte viel Zuspruch und wenn eine Branche von der Krise stark ‘gebeutelt’ ist, dann sind wir gern zu Stelle”, erklärt Mario Legrum, Ostermann Betriebsstättenleiter Haan, die Entscheidung nun auch dem Autokino Platz zu bieten.

“Das Autokino war in der Krise eine ganz tolle Entwicklung. Mit dem Autokino in Haan setzt Thomas Rüttgers noch einen oben drauf”, zeigt sich NeanderEnergie Geschäftsführer Gregor Jekens begeistert. Für ihn war es eine leichte Entscheidung hier als Hauptsponsor einzuspringen. “Für uns sind ja im letzten Jahr auch alle Veranstaltungen weggefallen, auf denen wir uns mit NeanderEnergie hätten präsentieren können”, erklärt er.
Ein weiteres Mal Autokino am Neanderbad wäre aktuell schwer planbar gewesen, da niemand absehen kann, wann die Bäder wieder öffnen dürfen.

Größere Leinwand – richtige Projektion

Anders als an den vorherigen Standorten wird es in Haan eine 60 Quadratmeter (5 x 12 Meter) große Leinwand geben, auf die projiziert wird. “Falls die Kinos wieder öffnen können, könnten wir auch hier die ganz neuen Filme zeigen”, plant Thomas Rüttgers vorausschauend. Die Entscheidung bedingt auch, dass Filme erst mit beginnender Dämmerung gezeigt werden können. Am Wochenende wird es jeweils zwei Vorstellungen um 17.30 Uhr und 20.30 Uhr geben. Von Montag bis Mittwoch gibt es je eine Vorstellung um 19.30 Uhr. Donnerstags ist spielfrei und damit Raum für andere Veranstaltungen. Am 11. März hält die CDU dort ihren Kreisparteitag ab.

“Wir wollen aber auch im Autokino in Haan nicht ‘mono’ sein”, kündigt Rüttgers an. Geplant sind neben Kinofilmen bisher Poetry Slam und Konzerte. Das Dynamische Duo ist auch wieder dabei. “Wir sind auch offen für alle anderen Anregungen aus Haan”, erklärt Rüttgers, dass das Programm für die gesamte Zeit noch nicht in Stein gemeißelt ist. Programmanpassungen für die dritte und vierte Woche seien noch möglich. Die Bühne für Poetry Slam, Konzerte und mehr wird seitlich von der Leinwand stehen. Kommende Woche beginnt der Aufbau der Bühnentechnik.

Am 5. März startet das Autokino. Karten und Snacks können schon jetzt vorbestellt werden. Bis einschließlich 17. März steht das Programm schon fest. Tickets gibt es für 10 Euro pro erwachsener Person und 2 Euro je Kind, aber maximal 24 Euro je Auto (gilt auch bei drei Erwachsenen in einem PKW).

PROGRAMM 5. bis 17. März 2021:

Freitag, 5. März 2021 | 17.30 Uhr: Jim Knopf und die Wilde 13 | 20.30 Uhr: Greenland
Samstag, 6. März 2021 | 17.30 Uhr: Jim Knopf und die Wilde 13 | 20.30 Uhr: Tenet
Sonntag, 7. März 2021|17.30 Uhr: Drachenreiter | 20.30 Uhr: Es ist zu deinem Besten
Montag, 8. März 2021 | 19.30 Uhr: Greenland
Dienstag, 9. März 2021 | 19.30 Uhr: Es ist zu deinem Besten
Mittwoch, 10. März 2021 | 19.30 Uhr: Tenet
Freitag, 12. März 2021 | 17.30 Uhr: Jim Knopf und die Wilde 13 | 20.30 Uhr Bohemian Rhapsody
Samstag, 13. März 2021 | 17.30 Uhr: Poetry Slam | 20.30 Uhr: Gott, du kannst ein Arsch sein
Sonntag, 14. März 2021 | 17.30 Uhr: Drachenreiter | 20.30 Uhr Joker
Montag, 15. März 2021 | 19.30 Uhr: Parasite
Dienstag, 16. März 2021 | 19.30 Uhr: Joker (Original-Version)
Mittwoch, 17. März 2021 | 19.30 Uhr: Gott, du kannst ein Arsch sein

Anzeige

Viel Neues im Weltspiegelkino in Mettmann

Noch darf Thomas Rüttgers die Türen des Weltspiegelkinos noch nicht wieder für Besucher öffnen. Zum Trost gibt es in der Zwischenzeit für den ‘Kinoabend zu Hause’ freitags Snacks zum Abholen. Bei der Gelegenheit kann man auch Kinokarten fürs Autokino in Haan in Mettmann kaufen, aber die Karten sind für alle von nah und fern natürlich auch online buchbar, genauso wie man die Snacks fürs Autokino online vorbestellen kann. Die Zeit des Lockdowns hat der Kinobetreiber allerdings gut genutzt. Die Kinosäle 1 und 2 wurden mit einem neuen Lichtkonzept ausgestattet, Kinosaal 3 soll noch folgen. Auch das Foyer bekommt ein ganz neues Ambiente.

Im Kinosaal 1 erstrahlen bunte Hexagone an Wänden und Decken. Die erste Sitzreihe musste einer Bühne weichen, die künftig für Live-Events, Poetry Slam, Musik und mehr zur Verfügung steht. Die erste Sitzreihe (vormals zweite Reihe) lädt mit Chaiselounges mit Fußablage zu maximalem Komfort ein. Kinosaal zwei taucht mit Leuchtstäben den Saal und die Kinositze in wechselnd buntes Licht. Und das Foyer wird Besucher künftig zum Verweilen und sich über Filmhighligts austauschen einladen. Nur der alte Projektor musste weichen. “Er verschwindet nicht ganz und wird künftig an einem anderen Standort stehen”, verrät Thomas Rüttgers. An welchem Standort lässt er noch offen.

Lichtimpressionen aus den Kinosälen 1 und 2

Teile diesen Artikel, drucke ihn oder speichere ihn als PDF:

Anzeige

Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Trag mit einer einmaligen oder regelmäßigen Spende dazu bei, dass es dieses Angebot langfristig geben kann. Vielen Dank!

Auf unser Konto spenden:

Freie Journalisten eG
IBAN: DE23 3406 0094 0002 0516 39

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*