Corona-Virus: Sachstand Mittwoch

Kreis Mettmann

  • Anzeige
Symbolbild - Bild: PIRO4D / Pixabay

632 Infizierte, 14804 Genesene, Inzidenz 60,3

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Mittwoch kreisweit 632 Infizierte, davon in Erkrath 50, in Haan 45, in Heiligenhaus 39, in Hilden 92, in Langenfeld 51, in Mettmann 52, in Monheim 51, in Ratingen 89, in Velbert 142 und in Wülfrath 21. Bei etwa 49 Prozent der Infizierten wurde eine Virusmutation nachgewiesen.

In der Infografik im Anhang finden Sie noch detaillierte Informationen zu den einzelnen Städten im Kreis. Offenbar sind die Meldungen aus dem Kreis Mettmann gestern nicht in die Zahlen des LZG (Landeszentrum Gesundheit NRW) mit eingeflossen. Der offizielle Inzidenzwert für den Kreis Mettmann ist heute daher nicht korrekt. Laut unseren Berechnungen liegt die heutige Inzidenz bei etwa 76.

14804 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorbene zählt der Kreis bislang 611.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 60,3.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*