Corona-Virus: Sachstand am Mittwoch

KREIS METTMANN.

Symbolbild - Foto: Gerd Altmann / Pixabay

Die Zahlen steigen weiter. Aktuell gibt es 87 Erkrankte und 167 Verdachtsfälle im Kreis Mettmann. Auch in Erkrath gibt es zwei neue Erkrankungen.

Für den Mittwoch vermeldet das Kreisgesundheitsamt als aktuellen Sachstand 87 Corona-Erkrankungsfälle und 167 Verdachtsfälle. Alle kreisangehörigen Städte sind betroffen.

Erkrankte gibt es in Erkrath 15, in Haan 9, in Heiligenhaus 4, in Hilden 5, in Langenfeld 16, in Mettmann 3, in Monheim 6, in Ratingen 14, in Velbert 14 und in Wülfrath 1.

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*