Corona-Virus: Beratungsangebot des Kreises

KREIS METTMANN.

Symbolbild - Foto: Pete Linforth / Pixabay

Sozialpsychiatrischer Dienst hilft bei psychischen Belastungen

Die aktuelle Corona-Lage ist für viele Menschen auch psychisch sehr belastend. Wer angesichts persönlicher psychischer Belastung dringenden Beratungsbedarf hat, kann sich telefonisch oder per Mail an die zuständigen Sozialpsychiatrischen Dienste des Kreises wenden.

Telefonzeiten: montags bis donnerstags 8.30 bis 15.30 Uhr, freitags 8.30 bis 14.00 Uhr.

***UPDATE***

Auch in Ratingen ist ein neuer Standort gefunden. Aufbau und Einrichtung der Corona-Praxis und der Probeentnahmestelle auf dem Stadiongelände am Stadionring sind bereits so gut wie abgeschlossen, sodass dort beide Einrichtungen am Freitagmorgen in Betrieb gehen können.

Nochmals der wichtige Hinweis: An den Abläufen in den Corona-Praxen und auch in den Probeentnahmestellen in Hilden wie in Ratingen wird sich nichts ändern.

In den Corona-Praxen werden montags bis freitags Menschen mit corona-typischen Krankheitszeichen untersucht. Dabei funktionieren die Corona-Praxen wie eine sonst übliche Hausarzt- oder Notfallpraxis, können also von Patienten mit entsprechender telefonischer Voranmeldung (Hilden: 02103/9661-500, Ratingen: 02102/7112-500) unmittelbar aufgesucht werden.

An den Probeentnahmestellen (Drive-in) werden bei Patienten Rachenabstriche zur entsprechenden Untersuchung vorgenommen. Dies geschieht ausschließlich auf entsprechende Überweisung durch den behandelnden Hausarzt und nach Terminvergabe durch das Gesundheitsamt.

Du liest erkrath.jetzt gern und regelmäßig?

Dann unterstütz uns einmalig oder regelmäßig mit einer Spende, damit wir unsere Arbeit finanzieren können.
Vielen Dank!

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*