Corona-Management im Betrieb

Kompetenzzentrum Frau und Beruf

  • Anzeige
Symbolbild Homeoffice: VincentWeinbeer, Pixabay

Kostenfreie Web-Seminare über Homeoffice und Arbeitsrecht in der Pandemie am 21. und 28. April

Düsseldorf. Geschäftsführende und Personalverantwortliche aus kleinen und mittleren Unternehmen können sich über gute Homeoffice-Lösungen und aktuelle arbeitsrechtliche Corona-Bestimmungen in zwei Web-Seminaren am 21. und 28. April jeweils von 11-12 Uhr informieren. Die Veranstaltungen werden vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann kostenfrei in Kooperation mit der IHK Düsseldorf und weiteren Institutionen angeboten.

Zurzeit steigen in Düsseldorf und Kreis Mettmann nicht nur die Inzidenzen, es ergeben sich auch wöchentlich neue Fragen für Unternehmen: Wie bleiben (weibliche) Beschäftigte, die bis auf weiteres zu Hause arbeiten, gesund und fit? Wann stelle ich Beschäftigte von der Arbeit frei? Wie führe ich Tests im Betrieb rechtssicher durch? Am 21. April sprechen Christiane Flüter-Hoffmann (Institut der Deutschen Wirtschaft) und Felix Rump (Institut für Betriebliches Gesundheitsmanagement, Köln) über Führung im Remote Working und den idealen (gesunden) Arbeitsplatz zu Hause. Am 28. April informiert die Juristin der IHK Düsseldorf, Verena Malarek, über Testen und Impfen im Betrieb und die arbeitsrechtliche Gestaltung von Homeoffice und flexiblem Arbeiten in der Pandemie.

„Unternehmen müssen sich derzeit ganz schnell aufschlauen, um ihre Beschäftigten optimal zu schützen – gerne möchten wir hier einen Beitrag leisten“, sagt Betriebswirtin Leonora Fricker vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf, die die neue Web-Seminarreihe rund um das Corona-Management im Betrieb konzipiert hat.

„Wir wissen, dass weibliche Beschäftigte und Beschäftigte mit familiären Fürsorgeaufgaben in der Pandemie besonderen Belastungen ausgesetzt sind. Deshalb informieren wir Unternehmen praxisnah und aktuell über die wichtigsten Aspekte von Arbeitsschutz in der Pandemie – schnell und kompetent.“

Interessierte können sich anmelden unter: https://erfolgsfaktorfrau.de/corona-management-homeoffice und/oder https://erfolgsfaktorfrau.de/corona-management-arbeitsrecht.

Eine Anmeldung ist bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Ansprechpartnerin: Andrea Lützenkirchen, Kompetenzzentrum Frau und Beruf, Tel: 0211 17302 446, E-Mail: a.luetzenkirchen-competentia@zwd.de

Hintergrund:
Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann hat sich zum Ziel gesetzt, die Erwerbstätigkeit der Frauen in der Region zu stärken. Ein wichtiger Ansatzpunkt liegt darin, kleine und mittlere Unternehmen dabei zu unterstützen, die Potentiale der weiblichen Fachkräfte optimal auszuschöpfen. Seit 2012 begleitet das Team des Kompetenzzentrums Unternehmen, die eine familienfreundliche und gleichheitsfördernde Personalpolitik zu ihrem Vorteil nutzen möchten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*